Loading...

Hotels Korfu

Korfu ist die nördlichste Insel in der Gruppe der Ionischen Inseln und liegt gegenüber der Südspitze Italiens. Korfu wird durch eine schmale Meeresstraße von Griechenland und Albanien getrennt. Die Insel hat eine Fläche von 593 km², ist ca. 62 km lang, im Norden 28 km und an der schmalsten Stelle im Süden 3,5 km breit. Günstige Hotels für Korfu sind online problemlos zu finden.

Von den insgesamt ca. 100.000 Einwohnern der Insel leben ca. 40 000 in der Hauptstadt Kerkyra. Korfu ist der westlichste Zipfel Griechenlands und gilt als Wirtschaftszentrum der Ionischen Inseln. Günstige Hotels Korfu - die Haupteinnahmen kommen vom Tourismus. Jährlich wird die griechische Insel von mehreren Millionen Touristen besucht, die die gute Infrastruktur, die Vielfalt und die Abwechslung der Insel begehren.

Anreise von Deutschland

Von Deutschland aus ist Korfu recht einfach anzureisen. Die Charterflüge beginnen jedoch erst Anfang Mai und enden im Oktober. Leider gibt es keine ganzjährige direkte Linienflüge nach Korfu. Günstige Hotels Korfu finden Sie im Internet direkt bei reiselinie.de ! Eine Alternative bietet die Fährpassage von den italienischen Fährhäfen. Im Frühjahr prägen die einzigartige Vegetation und die Blütenpracht das Gesicht der Insel und ziehen viele Besucher an. Korfu ist voller Gegensätze - überfüllte touristische Zentren reihen sich an unberührten Buchten und ruhigen Bauerndörfern.

Strände und Küsten

Korfu verfügt über zahlreiche traumhafte Strände, die viel Abwechslung und schöne Landschaften bieten. An der Nord- und Westküste liegen vor allem schöne Strände und romantische Buchten. Hier sind günstige Hotels für Korfu besonders beliebt. Wassersportfreunde kommen an der Ostküste auf ihre Kosten und das Wasser ist hier wärmer als an der Westküste. Im Norden der Insel erstrecken sich die Sandstrände Acharavi, Agios Spiridon, Almiros, Kassiopi, Peroulades, Roda und Sidari. An der Ostküste genießt man die Urlaubhotels Korfu und die Sonne auf Barbati, Nissaki, Kaminaki, Agni, Kalami, Pirgi, Ipsos, Korfu-Stadtstrand, Moraitika, Messonghi und Benitses. An der Westküste findet man die ausgedehnten Sandstrände Afionas, Arillas, Ermones, Glifada, Pelekas, Mirtiotissa, Ag.Gordis, Ag.Georgios Pagon, Ag.Stefanos, Paleokastritsa und Liapades. Im Süden liegen Kavos, Ag.Georgios (Süd), Molos, Marathias, Ag.Varvara sowie auch Akroudilla.

Sehenswürdigkeiten

Auch an Sehenswertes mangelt es auf Korfu keinesfalls. Zu den obligatorischen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten gehören die Esplanade in Korfu als Festsaal unter freiem Himmel, die Bucht von Mírtos auf Kephaloniá, "Sisis Achilleion" (Kaiserin Elisabeths berühmtes Ferienschloss), der Zákynthos mit dem Hafen und der Burg, die Tropfsteinhöhle Drongaráti auf Kephaloniá, der Hafen von Kióni auf Ithaka, Spartochóri, der Schiffswrack in Shipwreck Bay auf Zákynthos, der Ort Kontokáli, der Fischerdorf Kassiópi sowie auch die Bergdörfer im Inselinneren Róda, Sidári, Karoussádes, Chorepískopi, Troumbéttas, Skriperó und Skómbou.
 

Wetter auf Korfu

Mit der Lage im südöstlichen Teil Europas und dem typischen Mittelmeerklima ermöglicht Griechenland den perfekten Badeurlaub. Suchen Sie sich daher am besten günstige Hotels für Korfu mit direkter Strandlage aus. Das Wetter ist sogar im Winter mild, Regentage sind so gut wie fast nie anzutreffen und der Sommer lädt mit heißer Sonne und hohen Temperaturen zum Baden und Entspannen ein.