Loading...

Hotels Mykonos

Griechischer Wein, Meer und Strand, wolkenloser Himmel und warme Winde sind nur die ersten Eindrücke, die man auf der Insel Mykonos erwarten kann. Die Insel in der griechischen Ägäis hat darüber hinaus noch einiges mehr zu bieten. Mit ihrer Lage ist sie mitten im Zentrum griechischer Antike und Zeuge griechischer, persischer, römischer, byzantinischer, venezianischer und osmanischer Herrschaft. Auch heute noch bietet Mykonos eine Vielfalt von Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen, die in diesen östlichen Teil des Mittelmeers locken.

Mit ihren etwa 86 km² Fläche und knapp über 10.000 Einwohnern ist die Insel ein populäres Reiseziel. Östlich von ihr liegt die türkische Halbinsel, 160 km südöstlich findet sich die Hauptstadt Griechenlands Athen. Die Hauptstadt von Mykonos, die gemeinhin Chora genannt wird, heißt ebenfalls Mykonos. Mit einem Hafen und einem Flughafen lässt sich die Insel per Fähre oder Kreuzfahrtschiff ebenso bequem erreichen wie mit dem Flugzeug. Mit den Fähren lassen sich auch benachbarte Inseln wie Piräus, Kreta, Santorin oder Thessaloniki spontan für Tagesausflüge erreichen. Günstige Hotels in Mykonos finden sich auch in Hafennähe.

Strände und Meer im Überfluss

Die Insel Mykonos ist umgeben von Stränden und Meer soweit das Auge reicht. Zwar ist sie relativ artenarm, doch bilden die Wildblumen wie Mohn und Veilchen entlang der Strände einen bezaubernden und Ruhe spendenden Anblick. Im Gegensatz zu anderen Inseln der Ägäis ist Mykonos relativ flach, doch bietet die Insel eine bemerkenswerte Hügellandschaft, die zu Wanderungen einlädt. Urlaubhotels Mykonos! Die Pelikane, die an den Stränden nisten, sind typisch für die Insel und es lohnt sich, die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Daneben bilden die milden Temperaturen von Mai bis September die perfekten Bedingungen, um den Seewind zu genießen und an den Stränden auch einige Möglichkeiten für Wassersport auszuprobieren. Günstige Hotels Mykonos - ob Windsurfen oder Segeln, Tauchkurse oder auch ein Ausritt am Strand, sowohl für Entspannung als auch körperliche Aktivität finden sich diverse Möglichkeiten.

Kultur der Offenheit

Mykonos' Straßen sind erfüllt von Leben. Weiße Häuser mit flachen Dächern sowie bunten Türen und Fensterläden zieren die Chora. Günstige Hotels in Mykonos finden sich hier ebenso. Seit den 1960er Jahren ist die Insel auch ein beliebtes Reiseziel für Homosexuelle. Große Reiseunternehmen bieten in ihrem Programm unter anderem für Schwule und Lesben günstige Hotels in Mykonos. Auch das Gay-Festival Ende August lädt Feierlustige aller Länder und Sexualitäten ein, gemeinsam die Vielfalt hochleben zu lassen. Doch auch als Familie oder Single-Reisender wird man hier von der Herzlichkeit der Einwohner empfangen. Dabei empfiehlt es sich auch, in das Viertel Klein-Venedig einzutauchen, welches im Gegensatz zur restlichen Insel in venezianischem Stil an der Strandpromenade erbaut wurde. Hier lässt sich zur Abwechslung ein Stück Venedig mitten in Griechenland erleben.

Antike Geschichte hautnah

Natürlich bietet Mykonos auch einige Sehenswürdigkeiten, um auf Spurensuche durch die Vergangenheit zu gehen. Neben dem archäologischen Museum, in dem es beispielsweise Funde aus der Totenstadt der Nachbarinsel Delos zu betrachten gibt, lädt sowohl das Volkskundemuseum als auch das Schifffahrtsmuseum zu einem Besuch ein. Daneben sind auch die Panagia-Paraportiani Kirche wie auch das Panagia-Turliani-Kloster mehr als nur einen Blick wert.
Am Rande der Stadt Mykonos auf einer Landzunge befindet sich das Wahrzeichen der Insel. Sechs der ehemals zehn Windmühlen sind noch erhalten. Das Kato Mili schmückt das Stadtbild und ist zudem an ein landwirtschaftliches Museum angeschlossen, welches von Getreide, Brot und Wein erzählt. Günstige Hotels in Mykonos Stadt ermöglichen es, diese in kurzer Zeit zu erreichen. Ein Ausflug dahin ist ein Muss, um die ganze Vielfalt griechischer Kulturgeschichte mitzunehmen.