Loading...

Urlaub Zadar

Zadar in Norddalmatien ist eine nicht ganz kleine Stadt: immerhin rund 75.000 Einwohner hat die an der Adria gelegene Hafenstadt zu verzeichnen. Damit sind Sie hier richtig, wenn Sie Ihren Zadar Urlaub nicht nur am Strand verbringen, sondern auch Stadturlaub und Kultur damit verknüpfen möchten.

Eine Altstadt in ganz besonderer Lage
Die Stadt Zadar liegt sehr idyllisch, umgeben vom Meer, auf einer schmalen Landzunge am Kanal von Zadar. Bis ins Jahr 1873 hinein war Zadar keine richtige Stadt, sondern lediglich eine Festung, die jedoch immer weiter ausgebaut wurde, und irgendwann die komplette Landzunge einnahm. Über die Jahrhunderte hinweg wechselten sich die herrschenden Völker im heute kroatischen Zadar ab. Die Venezianer bauten die Altstadt auf, weshalb diese weitgehend im venezianischen Baustil errichtet wurde. Beginnen Sie Ihren Zadar Urlaub mit einem Gang über die Zugbrücke, die das Festland mit der Altstadt von Zadar verbindet. Passieren Sie den geräumigen Hafen und betreten Sie die Innenstadt durch das Marientor, das einem römischen Triumphbogen ähnelt. Auf dem Volksplatz Narodni Trg schlägt das Herz der kroatischen Stadt. Umstanden von historischen Gebäuden finden sich hier zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés. Tauchen Sie bei einem Kaffee im Freien ein in das Leben der Stadt. Danach können Sie die historischen Kirchenbauten der Stadt erkunden. Am bekanntesten ist die Domkirche der heiligen Anastasia - sie darf bei einem Zadar Urlaub auf keinen Fall ausgelassen werden. Eine Vorgängerkirche stand bereits im 9. Jahrhundert am gleichen Platz, wo später die neue Domkirche erbaut wurde: in den offiziell aus dem 12. und 13. Jahrhundert stammenden Kirchenbau sind Elemente dieser ursprünglichen Domkirche integriert worden. Sehenswert sind auch die Kirchen des Heiligen Donatus, die Marienkirche und die orthodoxe Eliaskirche, in der es wertvolle Ikonen zu sehen gibt. Sie stammen aus dem 16. bis hin zum 18. Jahrhundert.

Erholung am Strand
Um sich in die Fluten zu stürzen, müssen Sie das Stadtgebiet von Zadar nicht verlassen. Einige der schönsten Strände der Region liegen direkt vor der Haustür. Der Strand Borik liegt vier Kilometer von der Innenstadt entfernt, Sie können Ihne also sogar zu Fuß erreichen. Kies und Sand wechseln sich am Strand Borik miteinander ab. Der Zugang zum blau schimmernden Wasser der Adria ist flach, und damit auch für Kinder geeignet. Wenn Sie auf Ihrem Zadar Urlaub ein wenig Abwechslung erleben möchten, testen Sie auch den Kiesstrand von Kolovare. Hier geht es ein wenig ruhiger zu, als am Strand von Borik. Wer nicht ganz so sonnenhungrig ist, findet am Strand von Kolovare zudem eine Menge Pinien, die sanft Schatten spenden. Eine gute Infrastruktur ist an beiden Stränden vorhanden: Bars und Sportmöglichkeiten inklusive.

Ausflüge in die Natur
Auch Naturfreunde kommen bei einem Zadar Urlaub voll und ganz auf ihre Kosten, denn die Stadt liegt in der Nähe von gleich fünf Nationalparks, die zu Wanderungen und Mountainbike-Touren einladen. Besuchen Sie einen der Nationalparks Krka, Velebit, Kornaten, Paklenica oder Plitvicer Seen. In fast allen Nationalparks gibt es mehrere beeindruckende Wasserfälle, die nicht nur schön anzusehen sind. Wenn Sie Badekleidung mitnehmen, können Sie in verwunschener Umgebung in den Auslaufbecken der Wasserfälle jeweils Schwimmen gehen. Wer schöne Aussichten liebt, sollte den Paklencia Nationalpark mit seinen hohen Gipfeln aufsuchen. Tief abfallende Schluchten und Sturzbäche machen dort jede Wandertour zu einem Naturerlebnis. In der Schlucht von Velika Paklenica finden Sie sogar einen unterirdischen Tunnel. Nebenan lädt eine Kletterwand zu Kletterübungen ein.