Loading...

Urlaub Goldstrand

Entlang der rund 400 Kilometer langen Schwarzmeerküste Bulgariens gehört er wohl zu den beliebtesten Reisezielen des kleinen Balkanlandes. Der sagenumwobene Goldstrand lockt jährlich unzählige Touristen an. Kein Wunder bei dem verheißungsvollen Namen. Dieser entstammt vermutlich aus dem Anblick des feinen goldschimmernden Sandes, der einst aus zermahlenen Muschelschalen entstanden ist. Auf ganzen 3,5 Kilometern Länge und einer Breite von teilweise bis zu hundert Metern schimmert das zermahlene Perlmutt vor dem tiefen Blau des Schwarzen Meeres. Ausgangspunkt für einen erholsamen Goldstrand Urlaub ist entweder das knapp 16 Kilometer südlich gelegene Varna oder eine der zahlreichen Unterkünfte direkt vor Ort.

Der Goldstrand damals bis heute
Bereits in den 1950er Jahren machte man gerne am Goldstrand Urlaub. Und auch wenn sich seither so einiges verändert hat, bleibt die Anziehungskraft ungebrochen. Bis heute ist es die touristisch am weitesten erschlossene Region in ganz Bulgarien. Und das ist kein Wunder. Extrem günstige Flugverbindungen nach Varna finden sich nahezu von fast allen deutschen Flughäfen. Ebenfalls von Vorteil sind die super kurzen Flugzeiten. Nach nur knapp zweieinhalb Stunden befindet man sich am Schwarzen Meer.

Von hier aus ist es nur noch einen Katzensprung zum Goldstrand. Regelmäßig verkehrende Busse brauchen circa 50 Minuten ins Urlaubsparadies. Etwas teurer aber dafür natürlich weitaus komfortabler ist ein privates Taxi. Hier dauert eine Fahrt etwa 40 Minuten. Viele Ressorts und Hotels am Goldstrand bieten ihren Gästen sogar einen hoteleigenen kostenfreien Shuttle von und zum Flughafen an. Wer noch flexibler sein möchte, mietet sich direkt am Flughafen ein eigenes Auto.
Buchen Sie Ihren Goldstrand Urlaub direkt online bei reiselinie.de mit Tiefpreis Garantie!

Die Sommermonate von Juni bis September sind die beste Reisezeit für die bulgarische Schwarzmeerküste. Bei sommerlichen Temperaturen zwischen 23 und 28 Grad und einer Wassertemperatur von ebenfalls bis zu 28 Grad lässt es sich am Strand oder bei einer Sightseeingtour bestens aushalten. Auch die Niederschläge sind zu dieser Zeit am geringsten.

Weit mehr als nur Party, Party, Party
Feierfreudige und Junggebliebene lieben einen Goldstrand Urlaub vor allem wegen des abwechslungsreichen und wilden Nachtlebens. Mittlerweile gibt es hier ein ähnliches Angebot wie auf dem Ballermann auf Mallorca und in den riesigen Discos kann die ganze Nacht zur Musik der Schlagerstars getanzt und gefeiert werden. Viele Anbieter veranstalten zu Beginn der Saison zudem immer wieder ausgelassene Spring Break Feten, die vornehmlich ein jüngeres Publikum anziehen.

Wer jedoch auch abseits von Party am Goldstrand Urlaub machen möchte ist hier richtig am Platz. Im Strandort selbst fällt zunächst der Eiffelturm auf. Die exakte, wenn auch kleinere, Kopie des Bauwerks befindet sich im Zentrum und bietet von der Restaurantterrasse einen tollen Blick über die Stadt. Wirklich zur Ruhe kommt man bei einer Wanderung durch den herrlichen Naturpark Goldstrand. Durch dichten Wald geht es in Richtung Höhlenkloster Aladza. Die tief in den Felsen reichende Höhle wurde vor rund 700 Jahren von Mönchen bewohnt und die teils gut erhaltenen Wandmalereien geben einen Eindruck wie das Leben hier einst war.

Auch rund um den Ort gibt es zahlreiche sehenswerte Ausflugsziele und die kurzen Distanzen machen auch Tagestouren ganz entspannt möglich. So lockt vor allem das quirlige Varna. Die Stadt schmiegt sich sanft an einen Hügel und ist auf Terrassen angelegt. Bei einem Bummel durch eine der riesigen Shopping-Malls geht mit Sicherheit niemand mit leeren Händen nach Hause. Wer etwas mehr Zeit mitbringt sollte die gut zwei Stunden bis nach Nessebar zurücklegen. Die mittelalterliche autofreie Altstadt ist wunderschön und sogar UNESCO-Weltkulturerbe.