Loading...

Urlaub Kroatien

Nicht weniger als 1224 Inseln, hat der Balkanstaat Kroatien zu bieten. Ein Kroatien Urlaub offeriert also beste Voraussetzungen für alle die das Meer, Tauchen und einsame Auszeiten auf Inseln lieben. Doch damit nicht genug. Neben den Inseln entlang der rund 2.000 Kilometer langen Küste Kroatiens, gibt es auch herrliche Nationalparks zu erwandern und historische Städte zu entdecken. Egal ob Dubrovnik, Pula, Split oder die Hauptstadt Zagreb: überall wimmelt es nur so von Geschichte und Kultur. Dazu ist der auf dem westlichen Balkan gelegene Adriaanrainer Kroatien auch noch wetterverwöhnt: Sonne und Wärme locken Urlauber besonders in den Sommermonaten an.

Natur pur in Kroatiens Hinterland
Kroatien ist mit 56.500 Quadratkilometern Fläche, und gut vier Millionen Einwohnern, eher dünn besiedelt. Umso ursprünglicher wirken die zauberhaften Nationalparks des Balkanlandes. Ein Kroatien Urlaub ist somit für Naturfreunde, die gerne einsame Wanderungen unternehmen, ideal. Der Nationalpark Plitvicer Seen lässt sich im hügeligen Karstgebiet Mittelkroatiens finden, nahe der Grenze zu Bosnien und Herzegowina. Flächenmäßig handelt es sich hier um den größten der acht National- und elf Naturparks des Landes, die relativ gleichmäßig über das ganze Staatsgebiet verteilt sind. Der Nationalpark Plitvicer Seen wird von 16 Flüssen durchzogen und bietet die schönsten Wasserfälle des Landes. Wie auch in den anderen Nationalparks, wie etwa Krka, Velebit, Mlijet oder dem Naturpark Papuk, gibt es eine Menge gut erschlossener und bestens ausgewiesener Wanderwege. Sie führen durch karstige Gebirgslandschaften, vorbei an tiefblauen Bergseen, durch tiefe Schluchten und hinauf zu Panoramapunkten auf Berggipfeln.  Auch des Netz an Schutz- und Berghütten wird in Kroatien immer weiter ausgebaut. Viele der Wanderwege lassen sich auch mit dem Mountainbike befahren. Daneben gibt es Angebote zum Rafting und Canyoning. Im Nationalpark Plitvicer Seen gibt es sogar noch Braunbären. Ansonsten sind die kroatischen Parks für ihre Vielfalt an Schmetterlingsarten bekannt. Wer Orchideen liebt kann sich ebenso getrost zu einem Kroatien Urlaub auf machen. Immerhin 55 verschiedene Orchideenarten wurden zuletzt in Kroatiens Naturreservaten gezählt.

Vom Berg zum Strand
Wer seinen Urlaub komplett, oder teilweise, am Strand verbringen möchte, findet in Kroatien eine endlose Auswahl an Stränden aller Art. Wer Strandleben gerne mit Party und Barbesuchen kombiniert, ist in Split oder auf der Insel Hvar gut aufgehoben, denn hier trifft sich das Partyvolk neben der kroatischen High Society. In den Nationalparks Brijuni und Ucka, können die Höhlen Baredine, Festinsko kraljevstvo und Pazin auf Bootsausflügen erkundet werden.  Die istrischen Städte Pula, Rovinj und Porec sind klein, aber zauberhaft verwinkelt: hier lässt sich bei einem Stadtspaziergang durch schattige Gässchen herrlich der Sonne entfliehen. Von Istrien nach Dalmatien erstreckt sich die fantastische Kvarner Bucht. Hier lassen sich die Inseln Krk, Cres und Rab erkunden. Tauchen, Paragliding und Surfen inklusive.

Kultur und Städte
Ein Kroatien Urlaub ist natürlich nicht komplett, ohne ein wenig kroatische Kultur in sich aufgenommen zu haben. Dazu eignen sich kleine wie große Städte. Ein Highlight ist sicherlich die ganz im Süden gelegene Stadt Dubrovnik. Beeindruckend ist hier die zwei Kilometer lange mittelalterliche Stadtmauer, über die Touristen spazieren dürfen. In Split locken die Kathedrale und der Diokletianpalast. Das Amphitheater von Pula zeugt von der römischen Herrschaft der Stadt. Die neugotische Kathedrale der Hauptstadt Zagreb hat mehrere starke Erdbeben überdauert: kein Kroatien Urlaub ohne dieses Wunder an Stabilität und Baukunst zu besichtigen. Die wahre Perle aber ist Hum in Istrien, die kleinste Stadt der Welt. 30 Menschen leben in mittelalterlichen Gassen.