Last Minute Goldstrand

Bulgarien hat als Urlaubsland einen ganz besonderen Reiz. Hier findet man neben den blauen Bergen im Inland, natürlich auch lange Sandstrände entlang der Schwarzmeerküste vom Norden bis in den Süden, nach Sozopol. Das schwarze Meer zieht bis an die Grenze zur Türkei. Die Hauptstadt ist Sofia und liegt im Landesinneren. Von Last Minute Goldstrand aus, kann man hier gern einen Ausflug hin machen. Zum Beispiel in zwei Tagen mit einem organisieren Busunternehmen. Doch auch die Züge bringen die Gäste quer durch das Land und wer Kultur sehen will, sollte die Küstenregion verlassen und das Inland erkunden. Plovdiv als eine der ältesten Städte des Landes ist ebenfalls sehr sehenswert mit den kleinen Holzhäusern und den großen Balkonen. Einen Tagesauflug sollte man ebenfalls nach Veliko Tarnovo machen in die ehemalige Königsstadt, die mitten im Gebirge, ca. 100 km vom Seebad entfernt liegt. Besonders reizvoll hier ist noch gut erhaltene Stadtmauer, sowie das einstige Schloss.

Der schöne Goldstrand ist ein Seebad im nördlichen Bulgarien direkt am Schwarzen Meer. Hier gibt es zahlreiche Hotelanlagen in Strandnähe und einen quirligen kleinen Ortskern mit zahlreichen Discotheken und vielen kleinen Boutiquen und Shops. Last Minute Goldstrand, besonders reizvoll sind die Strände, die sich um den Goldstrand entlang ziehen. Etwas weiter entfernt liegt die Stadt Varna mit ihrer schönen Orthodoxen Kirche, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Man kann hier wunderbar einkaufen gehen, in den vielen Shops und Einkaufszentren.

Das Schwarze Meer bietet noch mehr, als das Seebad Goldstrand. Im Norden davon liegt weniger turbulent der Ort Albena mit seinen riesigen Hotelanlagen. Ca. 80 Kilometer südlich befindet sich Sonnenstrand, ebenfalls ein angesagtes Seebad mit zahlreichen Hotelanlagen, Aquaparks, der kleinen Stadt Nesebar als Kulturhighlight und natürlich jede Menge weiter Sandstrände, die zu einer Nachtwanderung oder zum Baden und Sonnenbaden einladen. Last Minute Goldstrand, besonders beliebt ist hier auch der kleine Ort Elenite mit seiner Familienhotelanlage und Obzor, ein weiteres kleines Dorf am Meer, welches seinen wahren Ursprung noch bewahrt hat und sich direkt zwischen den beiden Seebädern befindet. Je kleiner der Ort, desto mehr Geschichte trägt er in sich. Vom Seebad aus kann man gern einen Abstecher ins Hinterland machen. Hier gibt es neben großartigen Abendessen für die ausgewählten Gruppen auch noch den berühmten bulgarischen Feuertanz, der ohne Schuhe über glühende Kohlen stattfindet und jährlich viele Touristen und Gäste fasziniert, alles bei Last Minute Goldstrand. Besonders reizvoll sind die kleinen Schenken mit ihren wunderschönen Innenhöfen.