Last Minute Tunesien

Der Geheimtipp Nordafrikas, voll von reicher Geschichte, lebendigen Städten und wunderschönen Naturlandschaften, ist Tunesien ein Urlaubsziel, welches für jeden etwas bieten kann. Egal ob Sie einen Strandurlaub entlang der Mittelmeerküste planen, antike Ruinen betrachten oder einen Teil der Sahara entdecken wollen - all dies ist in dem kleinen nordafrikanischen Land in nur ein paar Tagen möglich.

Kultur & Landschaften Tunesiens

Mit der sicheren, entspannten Atmosphäre und der unglaublich reichen Geschichte ist Tunis ein großartiger Ort, um Ihr Tunesien-Abenteuer zu beginnen. Last Minute Tunesien !Verbringen Sie den Tag damit, die Straßen und Basare der Altstadt zu erkunden oder die römischen Ruinen im nahen Karthago zu bewundern. Das französische Viertel Ville Nouvelle verfügt über viele ausgezeichnete Restaurants, während das Bardo-Museum einige der berühmtesten antiken Mosaike des Landes beherbergt. Nicht allzu weit weg von Tunis befindet sich die Felsenstadt Sidi Bou Said mit den weißen Kuppelhäusern und blau gestrichenen Türen. Last Minute Tunesien Urlauber aus aller Welt kommen hierher, um das mediterrane Panorama zu bewundern und eine Vielzahl von Kunstgalerien, Boutiquen und Freiluftcafés zu erkunden. Von Tunis aus bietet sich besonders für Geschichtsliebhaber eine 2,5-stündige Autofahrt nach El Jem an, einer punischen Stadt, die während der Römerzeit zu einem wichtigen Handelszentrum wurde. Heute beherbergt sie einige der am besten erhaltenen römischen Ruinen der Welt, von denen das berühmteste das von der UNESCO anerkannte Amphitheater von El Jem ist.

Unbedingt bei Last Minute Tunesien Urlaub ; wer es abenteuerreich außerhalb der Städte will, der kann sich in Tunesiens Abschnitt des Östlichen Großen Ergs begeben, einer 40.000 Quadratkilometer großen unberührten Wüste. Die Wüste ist ein magischer Ort bestehend aus weitläufigen Dünen und versteckten Oasen. Sie können wählen, ob Sie die Gegend mit dem Geländewagen erkunden oder so wie die Menschen es seit biblischen Zeiten getan haben: auf dem Rücken eines Kamels. Halten Sie Ausschau nach seltenen Wüstentieren und erfreuen Sie sich an der Pracht der Sonnenaufgänge.

Klima & Reisezeit – Last Minute Tunesien

Das Beste an Tunesien ist, dass es wirklich ein ganzjähriges Reiseziel ist. Der nördliche Teil des Landes ist rein mediterran, mit milden Wintern und heißen Sommern. Wenn Sie also Lust auf Strand haben, sollten Juli und August die besten Monate sein, und die Städte und Orte sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Der trockene Süden ist jedoch am besten im Winter zu besuchen, da man ihn sonst wegen der Hitze vielleicht nicht so sehr genießen kann.

Reisen nach Nordafrika

Bei einer Tunesien Reisen erleben Sie spannende Kontraste. Das kleine Land zwischen Libyen im Westen und Algerien im Osten wird von mediterranem und heißem aridem Klima geprägt. Wüstenklima herrscht in den Gebieten südlich der Salzseen. Als beste Reisezeit für Last Minute Tunesien mit Schönwettergarantie sind die Monate März bis Dezember zu empfehlen. Der kleinste Staat in der Region Maghreb verfügt über drei internationale Flughäfen, darunter der "Aéroport International de Tunis-Carthage" der am Mittelmeer liegenden Hauptstadt Tunis. Die offizielle tunesische Amtssprache ist Arabisch, doch Französisch wird fast überall verstanden. In den touristischen Zentren können Sie sich auch auf Englisch verständigen. Aus Europa und aus den zwei Nachbarländern stammen die meisten Besucher.

Einige von Tunesiens Sehenswürdigkeiten

Auch auf kurzen Last Minute Tunesien Reisen lernen Sie einige der Highlights des Landes mit einer mediterranen Küstenlänge von rund tausend Kilometern kennen. Zu den Touristengebieten am Golf von Hammamet gehören die Großstadt Sousse und ihre Umgebung. Deren Geschichte reicht zurück bis in 9. Jahrhundert v. Chr. Die Medina von Sousse zählt zum Weltkulturerbe, die Festung vor Ort entstand im 9. Jahrhundert. Beliebt bei Touristen ist außerdem die im Südosten gelegene Insel Djerba, die der Römerdamm mit der Zarzis-Oase verbindet. Djerba punktet mit langen Sandstränden, einer bezaubernden Vegetation mit Palmen, Granatapfel- und Olivenbäumen sowie einem milden Klima.

Auf Last Minute Tunesien lohnt sich ebenfalls ein Besuch in der Universitätsstadt Monastir östlich von Sousse. Auch hier gibt es einen islamischen "Ribat" (Festung) zu sehen. Tunis, die Landeshauptstadt am Golf von Tunis, zählt ca. 1.056.000 Einwohner. Das kontrastreiche Stadtbild besteht aus einer arabisch geprägten Altstadt (Medina) und einer im späten 19. Jahrhundert zur Zeit des französischen Protektorats erbauten Neustadt. Eine Besonderheit stellt eine flache Lagune zwischen Innenstadt und Meer dar, die "See von Tunis" genannt wird.