Billigflüge Tunesien

Ein wunderschönes afrikanisches Land mit arabischem Ursprung ist Tunesien. Viele lange Sandstrände, Städte mit Basaren und hohe Berge prägen die Landschaft und Natur. Im Norden befindet sich die Hauptstadt Tunis mit ihren zahlreichen Museen, dem großen Basar, auf dem es jede Menge arabische Gewürze, Shishas und Souvenirs gibt. Auch der alten Moschee und der islamischen Universität sollte man einen Besuch abstatten. Billigflüge Tunesien! Die kleine Stadt Byrsa liegt einige Kilometer entfernt von Tunis und ist eine Ruinenstadt der Kartager. Besucher der Sousse Halbinsel kommen hier mit einem Reisebus oder Zug her und genießen das typische arabische Großstadtleben.

Sousse ist eine Halbinsel auf der zahlreiche Hotelanlagen in kleinen Badeorten stehen. In den Hotels gibt es meist eine große Auswahl an Shops, einem Friseur, einer Discothek und einem eigenen Sandstrand. Dieser ist mit Liegestühlen und Sonnenschirmen ausgestattet und vor allem in den Monaten von Mai bis Oktober kann man hier wunderbar im Mittelmeer baden. Dies ist auch die beste Reisezeit für Billigflüge Tunesien  und Urlaubsland Tunesien. Sonnenanbeter können auch zahlreiche Wassersportmöglichkeiten nutzen, wie zum Beispiel Jetski fahren.

Monastir ist eine quirlige Stadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie die Medina, die Altstadt von Monastir, den Ribat oder das Mausoleum von Habib Bourguiba. Die Medina hat viele enge und verwinkelte Gassen. Den Basar nennt man Souks, er ist einer der größten der Region. An einigen Gebäuden sieht man Mosaike, die typisch orientalisch sind. Auch römische Einflüsse findet man gelegentlich in der Altstadt. Es gibt auch weiße Sandstrände in der Region, an denen man sich so richtig erholen kann. Bei Billigflüge Tunesien, einen Ausflug machen möchte, der sollte in die Töpferstadt Moknine oder in die alte Stadt Mahdina fahren. Beide Städte sind sehr alt, haben eine weitreichende Geschichte und viel Kultur. Außerhalb von Monastir befindet sich das Amphitheater von El Jem. Die Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Wer Lust hat kann einen Wüstentrip machen. Dieser führt direkt in die Sahara. Man kann Kamelreiten oder mit dem Jeep die Region erkunden. Die meisten Wüstentouren sind geführt und werden mit einem Bus unternommen. Wunderschöne Eindrücke gibt es entlang der Touristenrouten - Billigflüge Tunesien. Die Nacht wird in einem Beduinenzelt verbracht, abgeschnitten von der Zivilisation. Am Morgen gibt es reichlich Beduinenessen. Noch dazu kann man einen leckeren Kräutertee genießen, mit typischen Wüstenkräutern. Die Sahara ist die größte Wüste der Welt, mit zahlreichen Tierarten. Vom Atlantik bis zum Roten Meer zieht sie sich 6000 Kilometer lang.