Loading...

Last Minute Hammamet

Das ist Hammamet, gastfreundliche Menschen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten

Tunesien hat alles was Touristen von einem faszinierenden Land erwarten. Reiches kulturelles Erbe, vielfältige Kunsthandwerke und eine Küche die von vielerlei Einflüssen geprägt ist. Eine Spezialität dieser Küche ist eine typische Laplabi, ein köstlich lecker schmeckender Kichererbsen-Eintopf.
Die Menschen in diesem Land sind sehr gastfreundlich, nett und aufgeschlossen gegenüber Urlaubern aus anderen Ländern.
Die Stadt Hammamet zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Urlaubszielen in Tunesien - Last Minute Hammamet. Viele dort ansässige Künstler und Schriftsteller verleihen diesem seinem Charme und bilden den Grundstein des heutigen Urlaubsortes.
Dieser Ort ist vor allem wegen seiner langen Sandstrände zum beliebtesten Badeort Tunesiens geworden. Jahr für Jahr sind unzählige Touristen dort zu Gast um die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen dieses interessanten Landes kennenzulernen. Das arabische Land kann mit einer abwechslungsreichen Vegetation und Landschaft aufwarten.
Dort sind Sandstrände ebenso zugegen wie Wüste, Berge, Laubwälder und sumpfige Landschaften.
Hammamet wird von vielen auch als das Eingangstor in den Garten Eden bezeichnet, viele Zitrusfrüchte und Olivenbäume sind dort vorzufinden.
Dieser Ort kann, was den Urlaub betrifft, ganzjährig genutzt werden, Last Minute Hammamet . Wenn Sie gerne an der frischen Luft sind, sind die nicht so heißen Frühlings- und Herbstmonate empfehlenswert.
In der Vergangenheit war Hammamet ein kleiner Fischerort. Heutzutage hat sich das Bild gewandelt, viele Touristen und Urlauber aus aller Herren Länder sind dort zu Gast um einen erholsam und ereignisreichen Urlaub zu verbringen mit unseren Last Minute Hammamet Reisen.
Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen die dort stehenden beiden Moscheen, und die Kasbah, eine alte Hafenbefestigung aus dem 16. Jahrhundert.
Die Altstadt, auch klein Medina genannt, ist vollständig ummauert und zahlreiche Läden sind dort aufzufinden, in denen nach Herzenslust geshoppt werden kann.
Zahlreiche Restaurants und Cafés in und um diesen Ort laden Besucher und Einheimische zum Verweilen ein. Für das leibliche Wohl sorgen einheimische und internationale Speisen. Oftmals sind Fisch-Spezialitäten und bekannte tunesische Spezialitäten wie die Tajine auf den Speisekarten zu finden.
Die größte Zahl der nach Tunesien kommenden Touristen werden in Hotels untergebracht. Mit etwa 40 Hotels, einem Yachthafen, Parks und einer schönen Promenade hat sich der Stadtteil dieser Stadt zu einer modernen Urlaubsregion entwickelt. Bei Last Minute Hammamet, lange Sandstrände laden ein zum Relaxen, Attraktionen locken zahlreiche Abenteuerurlauber an.

Touristenparadies mit orientalischem Flair

Die tunesische Touristenstadt Hammamet präsentiert sich seinen Gästen wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Die Stadt an der Küste des Mittelmeers ist touristisch sehr gut erschlossen und bietet Urlaubern eine große Auswahl an Hotels in vielen verschiedenen Kategorien. Last Minute Hammamet | Zahlreiche Diskotheken, ein großer Jachthafen, gepflegte Golfanlagen, orientalische Hammams und verschiedene Restaurants runden das vielfältige Urlaubsangebot ab. Die etwa 20 Kilometer lange Bucht von Hammamet lädt zum Baden, Schnorcheln und zu allerlei Wassersport ein. Wer mit seinen Kindern die älteste Touristenstadt Tunesiens besucht, ist im Vergnügungspark Carthagoland gut aufgehoben.

Ein Ausflug in die Wüste ist ein Abenteuer

Von den Hotels im Norden ist es nur ein Katzensprung in die komplett ummauerte Altstadt Hammamets. Auf den Souks, den Basaren in der Medina, bieten die Einheimischen viele verschiedene Waren und handgearbeitete Souvenirs an. Beim Besuch der Altstadt gewährt die Kasbah, einen einzigartigen Blick über die Stadt und die Bucht. Jeder, der die Stadt besucht, sollte sich eine Auszeit in einem Dampfbad gönnen. Die sogenannten Hammams sind auch der Namensgeber der Stadt. Last Minute Hammamet Reisen | Ausflüge in die Umgebung von Hammamet sind sehr beliebt. Einmalige Eindrücke hinterlässt ein Tagesausflug in die Ruinenstadt Kerkouane aus dem 6. Jahrhundert. Auch Safari-Touren durch die nahe Wüste sind möglich. Bei einem Halt in einer Oase kann entspannt werden.

In der Nebensaison ist das Klima angenehmer

Die Küstenstadt am Mittelmeer ist für Pauschalreisen und Last Minute Hammamet Reisen ganzjährig ein wunderschönes Reiseziel. Für Sonnenanbeter sind die Monate Juli und August ideal. In diesen Monaten steigen die Temperaturen an der tunesischen Küste oft über 40 °C. Wer gerne Ausflüge macht, sollte Hammamet in der Nebensaison oder im Winter besuchen. Die Temperaturen liegen zu diesen Zeiten zwischen 20 und 25 °C. Die Anreise ist mit dem Flugzeug am einfachsten. Ideal ist eine Landung auf dem Enfidha-Hammamet International Airport, der etwa 40 Kilometer von der Stadt entfernt ist.