Loading...

Billigreisen Hammamet

Die tunesische Stadt, die im Gouvernement Nabeul liegt und über 95.000 Einwohner hat, ist bereits seit den 1960er Jahren ein beliebter Ort für Touristen. Auch heute zählt Hammamet zu den meist besuchten Städten des islamischen Landes. Die Stadt liegt im Norden von Tunesien und ist gut vom Flughafen Enfidha-Hammamet International Airport erreichbar. Besonders beliebt bei Touristen sind die Kilometerlangen Sandstrände, die sich im Norden und Süden der Stadt befinden. Wenn Sie nach Billigreisen Hammamet suchen, ist es auch wichtig zu wissen, wie die Temperaturen in der tunesischen Stadt aussehen. In der Stadt herrscht ein gemäßigtes Mittelmeerklima, in den Sommermonaten Juli und August ist es mit ca. 31 Grad am wärmsten, selbst in den Wintermonaten unterschreitet das Thermostat selten die 15 Grad-Marke. Zwischen Juni und Oktober beträgt die Wassertemperatur zwischen 24 und 28 Grad, somit haben Sie in Hammamet die besten Bedingungen, um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Bei Billigreisen Hammamet fällt in den Sommermonaten vergleichsweise wenig Regen. Die Währung, mit der Sie in Tunesien und damit auch in Hammamet zahlen, ist der tunesische Dinar (D/DT).

Kasbah und Villa von Georges Sebastian
Billigreisen Hammamet sind schön- wenn Sie denn wissen, welche Sehenswürdigkeiten es in der tunesischen Stadt gibt. Besonders empfehlenswert sind zum einen die alte Medina (Altstadt), die zwar nicht groß, aber immer einen Ausflug wert ist. Ebenso schön und geschichtsträchtig anzuschauen ist die Kasbah (Festung), die sich an der Bucht von Hammamet befindet. Sie wurde im 15. Jahrhundert zum Schutz bzw. als Stützpunkt für die Korsaren gebaut. Die Aussicht von der Festung aus ist traumhaft und erstreckt sich über die ganze Bucht, die Altstadt und den alten muslimischen Friedhof. Schön anzusehen ist ebenfalls die Villa des rumänischen Millionärs Georges Sebastian, die er 1920 erbauen ließ. Nachdem die Deutschen im Zweiten Weltkrieg die Villa kurzzeitig eingenommen hatten, ging die Villa schlussendlich an den tunesischen Staat über. Heute befindet sich in der Villa ein Kulturzentrum, es finden dort etliche Aufführungen statt, auch einmal im Jahr das bekannte Festival international de Hammamet. Tunesien ist bekannt für seine hervorragenden Oliven, die nach Europa exportiert werden. Beeindruckende Olivenbäume können Sie sich in Sahel ansehen, einem Küstengebiet zwischen Hammamet und Sfax.

Zoo, Berberdorf und Aquapark
Billigreisen Hammamet sind auch für Familien mit Kindern eine gute Sache. So können Sie beispielsweise den Zoo Friguija besuchen, der im nahgelegenen Ort Enfidha liegt. Ob Wüstenfüchse, Löwen oder Hyänen- spannend ist der Zoobesuch allemal. Wenn Sie einen Ausflug in einen anderen Ort planen, sei Ihnen das Berberdorf Takrouna zu empfehlen. Täglich fahren Busse zu dem Dorf, dessen Menschen sich an die Touristen gewöhnt haben und Ihnen einen offenen Empfang bereiten werden. Wenn Sie einen Ausflug in ein Badeparadies unternehmen möchten, sollten Sie auf den Billigreisen Hammamet unbedingt den Aquapark Hammamet besuchen. Sehr viele Wasserrutschen und Attraktionen für Groß und Klein werden hier bereitgehalten. Für ein wenig mehr Action mit zahlreichen Attraktionen und Fahrgeschäften sorgt auch der Freizeitpark Carthageland Hammamet. Ob Wellenflieger, Piratenschiffe, Autoscooter oder Wildwasserrafting- hier ist für garantiert jeden etwas dabei. Auch Geschäfte, Souvenirshops und auch Restaurants, um sich zu stärken, finden Sie selbstverständlich im Freizeitpark. Falls Sie in Ihrem Urlaub ein bisschen Shoppen gehen möchten, können Sie die moderne und beliebte Costa Mall besuchen, hier gibt es auch bekannte Shops wie beispielsweise TK Maxx und auch wieder genügend Möglichkeiten, um einen Snack einzunehmen.