Loading...

Familienreisen Korsika

Faszinosum Korsika erleben...

Faszinierend, vielseitig, imposant und außergewöhnlich; diese Attribute charakterisieren die französische Mittelmeerinsel Korsika, die wegen ihrer unverwechselbaren Schönheit als Sehnsuchtsziel für Menschen aus aller Welt fungiert.

Malerische Bergwelt trifft auf imposante Steilküsten

Mit einer Gesamtfläche von insgesamt 8700 m ² besitzt die viertgrößte Mittelmeerinsel eine Fläche, die in ihrer Gesamtausdehnung rund 2,5 - mal so groß ist wie das deutsche Bundesland Saarland. Charakteristisch für die Insel ist ihre landschaftliche Vielseitigkeit, die ihr ihre unverwechselbare Note verleiht. 86 % der Gesamtfläche sind von Bergland eingenommen, während 14 % des korsischen Territoriums von Küstentiefland dominiert sind. Der höchste Punkt der Insel erhebt sich mit 2706 m NN über dem Gipfel des Monte Cintos, der sich im Nordwesten des Inselareals befindet. Die Diskrepanz zwischen Berglandschaften und Küstengebieten gibt dem Eiland ihren faszinierenden Reiz, der Menschen aller Altersklassen gleichermaßen gefangen nimmt.

Der Standort der Insel befindet sich 80 Kilometer westlich des italienischen Festlandes. Fähren, die von italienischem und französischem Staatsgebiet ablegen, steuern Korsika an. Alternativ legen Fähre aus den Häfen Sardiniens gen korsischem Gebiet ab. Als deutsche Urlauber, die Familienreisen nach Korsika unternehmen, erreichen sie den Sehnsuchtsort am verhältnismäßig schnellsten, wenn Sie eine Fähre, die in Genua ablegt, zur Überfahrt nutzen.

Das vorherrschende Klima ist mediterran. Demnach wechseln sich objektiv milde Winter, während denen die Durchschnittstemperatur zwischen 13 und 18 ° C liegt, mit heißen, niederschlagsarmen Sommern ab. Im Zuge der Sommermonate erreichen die Temperaturen im Schnitt 29 ° C. Die Reisesaison für Familienreisen Korsika erstreckt sich grundsätzlich in einem Zeitfenster zwischen Mai und September.

Faszinierende Insel verbirgt unzählige Highlights, die es im Zuge von Familienreisen Koriska zu entdecken gilt...
Mit Cape Corse verfügt das Eiland über eine Landzunge, die als Synonym für ursprüngliche Natur, Entschleunigung und Idylle gilt. Die Halbinsel ist geprägt von imposanten Gebirgskämmen und kleinen malerischen Häfen. Das Areal von Cape Corse verbirgt zudem eine der objektiv schönsten und faszinierendsten Küstenstraßen der Insel, die von der Stadt Bastia ausgehend Cape Corse einfasst. Auf einer Distanz von rund 130 km schmiegt sich die Straße an imposanten Steilküsten vorbei. Unzählige Aussichtspunkte reihen sich wie an einer Perlenschnur aneinander und geben den Blick auf eine außergewöhnliche Naturkulisse frei.

Das Hafengebiet Bastias gilt als eines der Hotspots der pulsierenden Stadt. Frühmorgens kehren unzählige Fischerboote in das Hafenbecken zurück, um dort fangfrischen Fisch zu verkaufen.

In der Hauptstadt Ajaccio verbirgt die Mittelmeerinsel ein eindrucksvolles Museum, das im Geburtshaus Napoleons angesiedelt ist, und die Geschichte seiner Familie nachzeichnet. Die Stadt lässt den Mythos Napoleon Bonaparte demnach kollektiv greifbar werden.

Der versunkene Kiefernwald Foret de Bonifatu ist durchzogen von einem attraktiven Wanderwegenetz, das gesäumt von malerischen Badegumpen und Weideorten von Wildschafen zahlreiche Highlights verbirgt, die es von ihnen zu erkunden gilt.

Familienreisen Korsika entführen in eine unverwechselbare Naturkulisse, die unmittelbar verzaubert...

Ein Urlaub auf der Mittelmeerinsel lebt von Facettenreichtum, einer überwältigenden Naturkulisse und einem außergewöhnlichen Flair, das prägnant für Familienreisen Korsika ist, demnach sind Reisen nach Korsika unverwechselbar und faszinieren Urlauber nachhaltig.