Loading...

Familienreisen Sardinien

Mediterranes Paradies; die Insel Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte italienische Insel im Mittelmeer. Sie liegt 200 km vom italienischen Festland entfernt, im Norden liegt die zu Frankreich gehörende, nur 12 km entfernte Insel Korsika. Fast 2000 km Küste säumen das Inselparadies, karibische Sandstrände und malerische Buchten laden zum Verweilen ein. Das Landesinnere wird geprägt von einer bergigen Landschaft, Naturliebhaber und Wanderer kommen hier auf ihre Kosten. 4 Nationalparks, 26 Regionalparks und 3 Meeresschutzgebiete sind Heimat für eine einzigartige Flora und Fauna. Mehr als 1000 Tier- und Pflanzenarten stehen auf Sardinien unter Naturschutz. Zahlreiche idyllische Dörfer und charmante Städte bieten ein reiches Angebot an kulturellen und historischen Highlights. Die Insel kann ganz unkompliziert über die 3 Flughäfen Cagliari, Olbia und Alghero erreicht werden.

Klima und beste Reisezeit – Familienreisen Sardinien

Die Insel ist geprägt vom mediterranen Klima, warme und angenehme Temperaturen im Frühling und im Herbst, heiße Sommer und milde Winter. Die beste Reisezeit ist der Früh- und der Spätsommer. Im Mai, Juni und September ermöglichen angenehme 25-28 Grad Celsius einen wunderschönen Aufenthalt. In den Sommermonaten Juli/August klettern die Temperaturen gerne über 30 Grad. Die Wassertemperaturen bewegen sich zwischen 20 Grad im Mai bis 25 Grad im Hochsommer. Speziell im September wird die ganze Insel in ein magisches Licht getaucht, welches einzigartige Momente wahr werden lässt.

Traumstrände für die Seele

Sardinien ist bekannt aufgrund der unbeschreiblich schönen Strände und beliebt bei Familienreisen Sardinien. Die Küste teilt sich in 5 Abschnitte: Costa Smeralda, Costa Rei, Costa Verde, Costa Paradiso und Costa del Sud. Die Costa Smeralda, ein 20 km langer Küstenabschnitt, bekam ihren Namen aufgrund des smaragdfarbenen Wassers. Die Bucht von Capriccioli zählt zu den schönsten Buchten der Insel. Eingerahmt von zahlreichen Olivenbäumen und mediterranen Kräutern, laden weiße Sandstrände zum Träumen ein. Die flach abfallenden Strände der Costa Smeralda sind auch bestens für Familien mit Kindern geeignet, Familienreisen Sardinien. Eine weitere romantische Bucht, Cala Luna, kann mit dem Boot oder nach einer kleinen Wanderung erreicht werden. Die Grotte di Cala Luna zählt vor allem bei Familienreisen Sardinien zu den Highlights.

Juwele der Insel

Die Hauptstadt Cagliari verzaubert mit ihrer mediterranen Architektur und ihrem maritimen Flair. Zu den Höhepunkten zählen der Dom, der Elefantenturm und das römische Amphitheater. Wunderschöne Kirchen sind die Chiesa San Paolo und die Basilica San Simplico in Olbia. Ein weiteres must-see ist die 2 Millionen alte Tropfsteinhöhle Grotte di Netturno. Die Roten Felsen von Albatax bieten ein traumhaftes Fotomotiv, vor allem bei Sonnenuntergang.