Last Minute Sardinien

Die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres ist Sardinien. Sie gehört zu Italien. Die Insel ist nur 200 km von der italienischen Festlandküste entfernt. Die französische Insel Korsika ist ganz in der Nähe und nur durch die "Straße von Bonifacio", welche 12 km breit ist, entfernt. Schönste Urlaubszeit für Last Minute Sardinien sind die Monate Mai - Oktober. In diesen Sommermonaten kann es schon mal Temperaturen von 40 Grad geben, dafür sind die Wintermonate verregnet und mild. Die italienische Insel ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die Sonnenanbeter unter Ihnen finden an den kilometerlangen Stränden ihre Erfüllung, nicht umsonst wird die Insel auch die "Karibik Europas" genannt. Es ist nicht immer nötig lange Flugstunden auf sich zu nehmen. Sie haben Ihren Urlaubsspaß schon nach 4 Flugstunden, gerechnet ab Flughafen Frankfurt am Main.

Flora und Fauna sind ein Naturreservat der besonderen Art auf dieser Insel. Im Reservat befinden sich 4 Nationalparks, die es einfach zu entdecken lohnt. Weiterhin gehören noch 3 Meeresschutzgebiete und sechs Regionalparks dazu. Bei Last Minute Sardinien Reisen wird eine Pracht und Vielfältigkeit, die Sie so nicht wieder schnell geboten bekommen. Ebenso ist die Tierwelt mannigfaltig und wird gekrönt von Kröten, Fröschen, Molchen, Eidechsen und Geckos. Eine vielseitige Vogelwelt ist ebenso eine Erlebnis wert, wie die besondere bunte Pflanzenwelt. Besondere Orchideenarten, Ölbäume, Korkeichen und viele verschiedene Heilkräuter. Sie sehen, Sardinien hat für jeden Urlauber das passende Angebot an Erholungen, sei es für die Badehungrigen oder für die Touristen die eher Land, Leute und Städte kennenlernen möchten.
Last Minute Sardinien, im Süden der Insel liegt die Hauptstadt Cagliari. Hier liegt eingebettet auf einem Hügel das bekannte Castello Viertel. Von hier aus können Sie auf den traumhaften Golf von Cagliari blicken um dann noch durch zauberhafte verträumte Gässchen, Geschäften, Bars und kleinen Kirchen wandeln. Bitte vergessen Sie nicht, die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert zu besuchen, es lohnt sich. Aber auch für Historiker unter den Touristen ist das Museum "Museo Archeologico Nazionale do Cagliari" eine Bereicherung.

Essen - Last Minute Sardinien
Die eigentliche, ursprüngliche Küche Sardiniens ist deftig, Fleisch und Gemüse bilden die Grundlage dafür. Man kann aber sagen, je näher man sich der Küste zu Italien hin befindet, desto mehr setzt sich die typische italienische Esskultur durch, Fisch, Meeresfrüchte, Bruschetta und Caprese zieren den Speiseplan. Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass Sardinien ein sicheres Reiseziel ist. Die Einwohner werden als Sarden bezeichnet und sie sind ein freundliches Völkchen.

Schöne Strände und romantische Buchten

Die italienische Insel Sardinien ist ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen aus ganz Europa. Sie bietet ihren Besuchern mit einer Küstenlänge von etwa 2000 Kilometern einzigartige Strände sowie kleine verträumte Buchten an der bekannten Costa Smeralda. Die Altstadt von Cagliari lädt zu einem Bummel durch die schmalen Gassen ein. Last Minute Sardinien -Die Aussichtsplattform Bastione di Saint Remy ist ein beliebter Treffpunkt von Touristen und Einheimischen. Wer bei seinem Urlaub auf Sardinien eine mondäne Atmosphäre bevorzugt, kommt im Nordosten in Porto Cervo auf seine Kosten. Die Location hat ein maritimes Flair und ist der Heimathafen luxuriöser Jachten. Überall auf der Insel erwarten die Besucher kulinarische Gaumenfreuden und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen. Weitere Ziele sind Villasimius, Pula, Alghero oder Chia.

Die Insel lädt auch zum Wandern ein

Auch kulturell und historisch hat Sardinien einiges zu bieten. Sehenswert sind die sogenannten Nuraghen. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um Turmbauten aus der Bronzezeit. In Cagliari, der Hauptstadt Sardiniens, befindet sich ein antikes Amphitheater, das mittelalterliche Castello-Viertel sowie zahlreiche Museen und Kirchen. Auch zwischen Sassari und Olbia sind zahlreiche Kirchen zu besichtigen, die im romanischen Stil gebaut wurden. Sardinien ist auch ein Paradies für Wanderer. „Last Minute Sardinien“ Im Innern der Insel befinden sich verschiedene Hochplateaus, Tafelberge und Vulkankegel. Die tiefen Schluchten und die Höhen des Gennargentu-Massiv sind gut erschlossen und laden zum Wandern ein. Entlang der Küsten befinden sich Höhlen und Grotten, die besichtigt werden können.

Günstiger Reisen in der Nebensaison

Die Hauptreisezeit für Sardinien sind die Monate Juni, Juli und August. In dieser Zeit ist es auf der Insel im Mittelmeer mit durchschnittlich 30 °C am wärmsten. Von den Temperaturen angenehmer und auch günstiger ist es in der Nebensaison. Zu Nebensaison zählen der April, Mai, September und der Oktober. Die Insel ist ideal für Pauschalreisen, Last Minute Sardinien Reisen und den Familienurlaub. Die Insel ist in der Haupt- und Nebensaison mit der Fähre und dem Flugzeug erreichbar.