Familienreisen Kanaren

Eine wunderschöne Inselgruppe in der Atlantik mit sieben Hauptinseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro und sechs Nebeninseln Alegranza, Graciosa, Montana Clara, Lobos, Roque del Este und Roque del Oeste stellen die Kanaren dar. Politisch gehören alle diese Inseln zur Spanien.


Freizeit, Landschaft und Badespass – Familienreisen Kanaren
Die Kanaren stechen vor allem durch ihre herrliche Landschaft heraus und stellen damit ein wunderbares Reiseziel als Erholungsstätte dar. Die herrlichen Strände der Kanaren mit Wassertemperaturen um die 20 Grad C als Minimum und die durchschnittlichen Lufttemperaturen von 20- 25 Grad C sorgen für einen unvergesslichen Badeurlaub. Dabei kann man sich wunderbar erholen und den Komfort garantieren die modernen Hotels. Wenn man aber wenig Leute um sich haben viel und dafür viel Ruhe, dann sollte man einen Ausschau nach einer Finca halten, die man mieten kann. Man muss auf den Kanaren auch nicht auf verschiedene Sportaktivitäten verzichten. Sei es Surfen, Segeln und Tauchen am Strand oder Wandern, Fahrradtouren, Tennis, Volleyball in den Anlagen – alles wird hier angeboten in Familienreisen Kanaren.

Am meisten begeistert die Landschaft der Kanaren den Besucher. Das ist auch der Grund für viele Urlauber und Familienreisen Kanaren sich für eine kanarische Insel zu entscheiden. Sei es die duftenden Kiefernwälder, traumhafte Dünenlandschaften, grandiose Vulkankulissen oder der tiefblaue Atlantik - hier findet jeder Urlauber sein Paradies. Dabei kann man sich in diesen Landschaften besonders durch Spaziergänge und Wanderungen an der frischen Luft erholen. Dabei geniesst man die Natur und die Schönheit der Kanaren. Kein anderes Urlaubsziel in Europa hat mehr Natur zu bieten wie die Kanaren. Kein Wunder, dass sich auf den Kanaren elf Naturparks, sowie 131 verschiedene Naturreservate, Naturdenkmäler, Landschaftsschutzgebiete, Orte von wissenschaftlichem Interesse und ländliche Parks befinden.