Loading...

Urlaub Ostsee

Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen sind außer Deutschland die Anrainerstaaten der Ostsee. Jedes Land bietet attraktive Destinationen wie Inseln und Städte. Bei erholungssuchenden Deutschen steht Ostsee Urlaub an den Küsten von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern besonders hoch im Kurs. Knapp 1.000 km Küstenlänge und zahlreiche Badeorte auf Inseln und Festland bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot für Individualreisen allein oder in Begleitung. Die Ostseeküste ist außerdem die klassische Sommerfrische für die ganze Familie.

Reizvolle Ostseebäder und Regionen
Weiße Strände, Steilküsten, Seen, Wälder, Wiesen und Weiden sind typisch für die norddeutsche Küstenlandschaft. Diese finden Sie vielerorts in Schleswig-Holstein vor. Die schöne Flensburger Förde mit ihrem Juwel Glücksburg kann sich mit der Kieler Förde und deren zahlreichen kleinen Badeorten und dem Ostseebad Laboe 20 km nördlich der Landeshauptstadt Kiel messen. Dazwischen befinden sich die ruhige Geltinger Bucht, der idyllische Ostseefjord Schlei mit den Kleinstädten Schleswig und Kappeln. Außerdem eignet sich die Hafenstadt Eckernförde an der weiten gleichnamigen Bucht als ideales Familienbad für einen erholsamen Ostsee Urlaub.

An der Küste der Probstei südlich von Kiel gibt es auch eine Reihe von Ferienorten, die es sich zu entdecken lohnt - beispielsweise Schönberg an der Kieler Bucht mit den Ortsteilen Schönberger Strand, Kalifornien, Brasilien und Holm. Ein weiteres beliebtes Ferienzentrum befindet sich in Weissenhäuser Strand und an der Hohwachter Bucht. Die einzige Ostseeinsel in Schleswig-Holstein ist Fehmarn, zu der  eine Brücke über den Fehmarnsund führt. In dieser Region befinden sich mit den Ostseebädern Heiligenhafen und Großenbrode weitere Hot Spots für Wassersportler.

Beliebte Destinationen an der Lübecker Bucht
Zwischen Dahme und Travemünde reiht sich entlang der Lübecker Bucht Badeort an Badeort. Hier machen Tausende von Besuchern Jahr für Jahr ihren Ostsee Urlaub. Sie wählen entweder den besonderen Charme der Familienbäder wie Kellenhusen oder Neustadt-Pelzerhaken oder bevorzugen die Angebotsvielfalt im weitläufigen Seebad Grömitz. Den dörflichen Charakter von Neustadt-Rettin, Sierksdorf, Haffkrug oder Niendorf schätzen ebenfalls viele Feriengäste. Oder sie suchen das spezielle Flair in Timmendorfer Strand oder im Ostseeheilbad Travemünde, auch "Lübecks schöne Tochter" genannt.

Die attraktiven Seebäder in Mecklenburg-Vorpommern
Den östlichsten Punkt der Lübecker Bucht markiert Boltenhagen mit seinem 7 km langen Sandstrand. Wenn Sie sich einen aktiven Ostsee Urlaub mit Kindern wünschen, empfehlen sich die idyllische "Fahrradinsel" Poel oder der kleine Badeort Rerik am Salzhaff. Das größte Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern ist Kühlungsborn mit einer Seebrücke von 240 m Länge. Exklusive Unterkünfte erwarten Sie in Heiligendamm. Das älteste Seebad in Deutschland fasziniert mit seinen weißen Bauten im klassizistischen Stil. Ein weiterer Besuchermagnet ist das große Seebad Warnemünde unweit der Hafenstadt Rostock an der Warnow. Nicht zuletzt bietet Ihnen das traditionsreiche Ostseeheilbad Graal-Müritz Erholung und Entspannung.

Ein Renner unter den Reisezielen an der Ostsee ist die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Erleben Sie die besondere Atmosphäre der Orte zwischen Meer und Boddenlandschaft. Sie können Ihren Individualurlaub im dörflichen Wustrow, in der ehemaligen Künstlerkolonie Ahrenshoop, im großen Ostseebad Prerow oder im urigen Ostseeheilbad Zingst buchen. Für viele Ostsee-Fans bleiben die Inseln im Osten des Landes die perfekten Ferienziele. Ob Hiddensee, Rügen oder Usedom: Alle drei Inseln bieten sich für einen individuellen Ostsee Urlaub an. Zu den bekannten Ostseebädern gehören Sassnitz, Sellin und Binz auf Rügen. Gastfreundschaft und die attraktive Bäderarchitektur zeichnen ebenfalls die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck auf der Insel Usedom aus.