Loading...

Urlaub Nordsee

An der deutschen Nordseeküste und auf den Nord- und Ostfriesischen Inseln gibt es zahlreiche Ziele für eine entspannte Auszeit. Wenn Sie sich in frischer Nordseebrise erholen möchten, finden Sie zwischen Sylt und Borkum eine Menge vielversprechender Angebote. Menschen, die regelmäßig an der Nordsee Urlaub machen, schätzen das gesunde Klima, den Wechsel der Gezeiten, die Kontraste zwischen Sandstrand und Wattenmeer und die Mentalität der Einheimischen. Für sämtliche Altersgruppen eignen sich Ferientage an der Nordsee. Entscheiden Sie sich ganz individuell für den Ort, der am besten zu Ihren Vorlieben passt!

Schleswig-Holstein
Die vier Nordfriesischen Inseln im äußersten deutschen Nordwesten sind für viele naturverbundene Menschen eine perfekte Urlaubsoption. Ob Sylt, Föhr, Amrum oder Pellworm: Hier oben geht es urwüchsig, lässig und sportlich zu. Sylt ist mehr als ein Schickimicki-Treffpunkt, sondern punktet mit einer faszinierenden Natur. Doch wer gern nach VIPs Ausschau hält, kommt in Westerland oder Kampen ebenfalls auf seine Kosten. Die "grüne" Insel Föhr hat Fans, die immer wieder gern ihren Nordsee Urlaub in Wyk oder in dem malerischen Dorf Nieblum verbringen. Pures Ferienglück können Sie außerdem auf der Insel Amrum genießen. Allein der zehn Quadratmeter große "Kniepsand", der größte europäische Strand, ist eine Reise wert. Auf Amrum kann das Wechselspiel von Ebbe und Flut in aller Gelassenheit beobachtet werden. Es gibt ferner einen ruhigen Wander- und Fahrradweg durch ein kleines Heidegebiet auf der Insel. Weiter im Süden empfiehlt sich die kleine, von Halligen umgebene Insel Pellworm mit ihren Deichen und Schafen. Sie liegt mitten im Weltnaturerbe "Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer".

Auf der Halbinsel Eiderstedt zieht das große Nordseeheilbad St. Peter-Ording alljährlich Zehntausende Gäste für den Nordsee Urlaub an. Das Klima vor Ort, die Salzwiesen und Pfahlbauten zählen zu den Highlights in diesem beliebten Seebad mit Tradition. Ebenfalls sehr gefragt ist das Seebad Büsum, wo die Krabbenkutter im Hafen liegen. Von hier starten die Ausflugsschiffe zur Hochseeinsel Helgoland, die ebenfalls beste Voraussetzungen für einen gelungenen Nordsee Urlaub bietet. Einen entspannten Familienurlaub verspricht zudem Friedrichskoog direkt am "Nationalpark Wattenmeer". Die örtliche Seehundstation ist ein Anziehungspunkt für Jung und Alt.

Niedersachsen: weitere Nordsee Urlaubsorte
Auf der anderen Seite der Elbe im Bundesland Niedersachsen liegen an der Elbmündung die Stadt Cuxhaven sowie das Nordseeheilbad Duhnen, das Senioren besonders schätzen. Hier genießen Sie einen unvergesslichen Weitblick übers Meer. Mit Traumstränden punkten die sieben Ostfriesischen Inseln, die alle ihre überzeugten Anhänger haben. Die Inselgruppe ist für viele der Inbegriff von purem Nordsee Urlaub, der nicht nur der Erholung und dem Vergnügen dient, sondern auch günstig zu buchen ist.

Borkum ist die größte Nordfriesische Insel und zeichnet sich durch einen langen Sandstrand, Dünen und Wälder aus. Das pollenarme Hochseeklima vor Ort ist ideal für Allergiker. Durch große Ruhe besticht das autofreie Juist und ist mit einer Ausdehnung von 17 km die längste der Inseln. Auf Norderney finden sich viele junge Leute ein, die hier Party machen. Die "Thalasso-Insel" war bereits im Jahr 1797 das erste deutsche Nordseebad. Die kleinste Nordfriesische Insel Baltrum ist ebenfalls autofrei und besitzt einen hohen Erholungsfaktor. Auf der sonnigen, "langen Insel" Langeoog verkehren ebenfalls keine Autos, dafür sind vor Ort zahlreiche Radfahrer unterwegs. Eine grüne Insel ist Spiekeroog. Hier verkehren keine Autos, dafür gibt es eine Pferde-Eisenbahn. Wellness- und Aktivurlaub sind auf Wangerooge, der westlichsten der Ostfriesischen Inseln, stark begehrt.