Loading...

Urlaub Malta

Eine Inselgruppe mit kulturellem und historischem Charme, über 6.000 Jahre in der Zeit zurück reicht die Geschichte dieser Inselgruppe im Mittelmeer und das macht einen Malta Urlaub besonders abwechslungsreich. Die Vielfältigkeit der außergewöhnlichen Landessprache, die faszinierende Natur mit wunderschönen Stränden sowie die atemberaubende Architektur sind ein Erlebnis. Die maltesische Küche bietet zahlreiche Spezialitäten. Sie ist von der griechischen, ägyptischen, nordafrikanischen, britischen sowie der italienischen Küche beeinflusst. Besonders den Lampuki-Fisch und die vielen Gerichte mit Kaninchen sollte man probiert haben.

Ein Spaziergang durch die Hauptstadt Valletta
Die Stadt ist architektonisch ein Meisterwerk im barocken Stil. Sie wurde mit Blick auf das Meer und den Merkmalen einer Festung auf einem Felsen errichtet. Valletta erkundet man am besten zu Fuß. Das modernste Stadttor ist das Main Gate. Gleich hinter dem Tor beginnt die Republic Street, an der sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten befinden und die Sie in einem Malta Urlaub gesehen haben müssen. Valletta bietet dem Besucher viele Museen. Im National Museum of Fine Arts befinden sich zahlreiche Portraits von Großmeistern des Ordens. Auch Gemälde, die das alte Städte- und Landschaftsbild zeigen, sind dort in einem im 18. Jahrhundert erbauten Palast ausgestellt. Die Ausstellungen sind wochentags in der Zeit von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Für Kinder einiges zu bieten
In einem Malta Urlaub kommen auch Familien mit Kindern auf ihre Kosten, denn im nordwestlichen Teil befindet sich das Popeye-Dorf. Für den im Jahr 1980 mit Robin Williams als Hauptdarsteller gedrehten Film wurde dieses Dorf komplett als Kulisse gebaut. Für das gigantische Dekor wurden extra aus Kanada Bäume importiert und zu seinem Schutz Wellenbrecher angelegt. Kinder können in diesem Vergnügungspark viel Spaß haben und allerlei Figuren aus dem Film entdecken. Familien können auch Bootsfahrten unternehmen und sich auf dem Trampolin vergnügen. Daneben bietet der Park auch Restaurants und Geschäfte.

Ein Ausflug ins National Aquarium
Das Malta National Aquarium wurde im Jahr 2013 eröffnet und ist an der St. Paul´s Bay in Qawra zu finden. Diese besondere Attraktion sollten Sie sich in einem Malta Urlaub nicht entgehen lassen. 41 Aquarien werden auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern dem Besucher präsentiert. In ihnen tummeln sich Reptilien, Insekten und die unterschiedlichsten Fischarten. Eine Unterteilung in sechs thematische Zonen zeigen verschiedene Lebensbereiche. Das Hauptaquarium präsentiert die unterschiedlichsten Lebewesen aus dem Pazifischen Ozean. Neben Schwärmen mit Pompanofischen können auch Fledermausfische, Igelfische, Einhornfische, Kaiserfische sowie Wimpelfische bestaunt werden. In einer weiteren Zone findet man Überreste aus der römischen Zeit in einem alten Geisterschiffswrack.

Mdina - die Stadt der Stille
Die ehemalige Hauptstadt verzaubert in einem Malta Urlaub mit ihren engen Gassen und ihrem Charme. Sie befindet sich im Zentrum der Insel. Die berühmte St. Paul Kathedrale wurde aus hellem Kalksandstein erbaut und hat zwei schöne Doppeltürme. Von außen ist die Kirche eher schlicht, aber im Inneren erwartet den Besucher ein wahrer Schatz. Eine imposante Kuppel, kunstvolle Verzierungen im barocken Stil und marmorne Grabplatten machen sprachlos. Zahlreiche Fresken an Decken und Wänden zeigen Abschnitte aus dem Leben der Apostel Petrus und Paulus. Im direkt angeschlossenen Kathedralmuseum werden Kunstwerke von Rembrandt und Dürer ausgestellt, eine 2.000 Jahre alte Münzsammlung, diverse liturgische Gegenstände und einige Gräber. Das Stadttor von Mdina ist das am meisten fotografierte Motiv auf der Insel. In der Serie Game of Thrones kam es als Stadtor von Kingslanding vor.