Loading...

Pauschalreisen Malta

Die Insel Malta ist mit einer Breite von bis zu 13 Kilometern und einer Länge von 28 Kilometer relativ klein. Sie hat eine Fläche von circa 300 km² und kann daher größenmäßig mit München verglichen werden. Zu Malta gehören insgesamt 5 Inseln, wobei aber nur 3 Inseln bewohnt sind. Ein Urlaub auf Malta ist das ganze Jahr über möglich.

Pauschalreisen Malta
Wenn Sie einen Urlaub auf Malta buchen möchte, finden Sie viele lukrative Angebote. Viele Urlaubsangebote beinhalten einen Flug zum Malta International Airport. Der Flughafen befindet sich nahe der Hauptstadt Valletta. Bei einer Buchung sollten Sie darauf achten, dass der Transfer vom Flughafen bis zur Unterkunft bereits inklusive ist. Somit brauchen Sie sich bei der Anreise um nichts mehr kümmern.

Die beliebtesten Inseln
Zu Pauschalreisen Malta zählen die drei Inseln Comino, Gozo und Malta, Sie sind beliebte Urlaubsziele. Wer auf den Inseln Gozo oder Comino Urlaub machen möchte, muss zuerst vom maltesischen Flughafen bis zum Hafen Cirkewwa gelangen. Die Reisezeit beträgt circa eine Stunde. Danach können Sie mit einer Fähre auf die Inseln übersetzen. Gewöhnlich fahren die Fähren halbstündlich.

Im Sommer können Sie sich auf ein trockenes, subtropisches Mittelmeerklima freuen. Pauschalreisen Malta; von Mai bis September klettern die Temperaturen häufig auf bis zu 30° C. Bis zu zwölf Sonnenstunden stehen am Tag zur Verfügung. Beste Voraussetzung für einen schönen Badeurlaub. Im Sommer hat das Meer eine Temperatur von 22 bis 25° C. An einigen Stellen kann Wassersport ausgeübt werden. In Malta gibt es dafür die besten Voraussetzungen. In der Blauen Grotte auf Comino kann getaucht werden. Daher ist dieses Revier vor allem für Taucher sehr interessant. Besonders beliebt ist ein Tauchgang rund um die versunkene MV Imperial Eagle. Bei Sonnenhungrigen sind Strände wie Paradise Bay, St. George Bay, Armier Bay und St. Paul Bay sehr beliebt.

Aktivurlaub für die ganze Familie
Wer Pauschalreisen Malta bucht, der sollte ich auch die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten ansehen. Das Land weist eine über 7.000 Jahre alte Vergangenheit auf. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören die kirchlichen Bauten wie die St. Pauls oder St. Johns Cathedral sowie die Karmeliterkirche. In der Hauptstadt Valletta gibt es viele Museen, um etwas über die Geschichte Maltas zu lernen. Wer möchte, kann Malta auch mit einem Wasserflugzeug erkunden. Entsprechende Touren starten regelmäßig am Sea Passenger Terminal. Ein Rundflug gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen.