Last Minute Südafrika

eine Welt in einem Land, so wirbt dieses wunderschöne Land am südlichsten Zipfel Afrikas mit seiner einmaligen Schönheit. Kein anderes afrikanisches Land bietet so eine Vielfalt an Landschaft, Natur und Kultur wie Südafrika. Kein Wunder, dass es zu den beliebtesten Fernreisezielen gehört.

Was ist an diesem Land am Kap der Guten Hoffnung so besonders?
Es ist das einzige afrikanische Land, das zwischen zwei Ozeanen liegt. Die Ostküste in der Provinz KwaZulu-Natal ist durch ein mildes, subtropisches Klima geprägt. Last Minute Südafrika Besucher können dort das ganze Jahr über baden und surfen. Gleichzeitig ist Durban, die größte Stadt der Provinz (und größte Hafenstadt Afrikas) die Heimat der größten indischen Gemeinde außerhalb Indiens. Von Durban führt eine der schönsten Küstenstraßen der Welt, die Garden Route, durch verschiedene Städte wie Port Elisabeth oder East London bis nach Kapstadt, der Metropole am Kap der Guten Hoffnung. Last Minute Südafrika ; unterwegs können zu gewissen Zeiten im Jahr Wale beobachtet werden. Am Kap leben Pinguine und Robben,Tiere die eher mit den Polarzonen als mit Afrika assoziiert werden. Die Westküste am Atlantik ist Wüste. Das Wasser dort ist kalt, aber fischreich.

Nicht nur an den Küsten ist Südafrika schön. Im Osten des Landes, in der Provinz Mpumalanga, dem Land der aufgehenden Sonne, gehört der Krüger Nationalpark zu den Highlights jeder Last Minute Südafrika Reise. Dort lassen sich mit etwas Glück, die berühmten "Big Five", Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und Leopard, beobachten. Der Krüger Park gehört zu den ältesten Nationalparks der Welt und ist größer als Belgien. In der entgegengesetzten Richtung liegt westlich von Johannesburg die Diamantenstadt Kimberley mit dem "Big Hole", dem größten von Menschen gegrabenen Loch der Welt. Dort gibt es auch ein Diamantenmuseum mit Nachbildungen einiger berühmter Steine, die in der Umgebung gefunden wurden. Dazu gehört auch der Cullinan, der größte Diamant der Welt. Darüber hinaus gibt es in allen Landesteilen unzählige lokale Sehenswürdigkeiten

Anreise und beste Reisezeit bei Last Minute Südafrika
Die größten internationale Flughäfen befinden sich in Johannesburg und in Kapstadt. Beide werden regelmäßig von deutschen Flughäfen aus angeflogen. Mit Last Minute Südafrika kann das ganze Jahr über besucht werden. Da das Land auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten entgegengesetzt zu denen in Europa. Das bedeutet, zu Weihnachten ist Hochsommer und an Südafrikas Stränden herrscht reger Betrieb. Besondere Impfungen sind nicht erforderlich. Malaria kommt nur im Krügerpark und im Nordosten von KwaZulu-Natal vor. Die touristische Infrastruktur im Land ist gut entwickelt.

Reisen ans Kap der Guten Hoffnung

Bei Last Minute Südafrika wird Ihnen zahlreiche Höhepunkte angeboten. Einer davon ist mit Sicherheit ein Besuch in Kapstadt (Cape Town), für zahlreiche Weltenbummler eine der schönsten Städte weltweit. Die Metropole begeistert nicht nur mit ihrer Lage, sondern auch mit ihrer kulturellen Vielfalt. Nehmen Sie sich auf einer Last Minute Südafrika Reise etwas Zeit für die drittgrößte Stadt des Landes. Das faszinierende Kapstadt eignet sich perfekt als Urlaubsstandort mit diversen Möglichkeiten, Südafrikas Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Das weltberühmte Kap der Guten Hoffnung befindet sich nur 45 Kilometer weit entfernt. Erlebnisreiche Touren in die "Winelands", die bekannten Weinanbaugebiete, nehmen ebenfalls ihren Anfang in Kapstadt. Auch Safaris durch den "Kruger National Park" im Nordosten Südafrikas können hier gestartet werden.

Wissenswertes über Kapstadt

Die Geschichte der heute knapp 434.000 Einwohner zählenden Hafenstadt begann anno 1652. Damals gründete der niederländische Schiffsarzt Jan Riebeeck in der Tafelbucht einen Versorgungsposten für Handelssegler auf der Fahrt nach Indien. Die Herrschaft der Niederländer dauerte bis zum Jahr 1814. Damals fiel die gesamte Region an die Engländer, die sie zur Britischen Kronkolonie deklarierten. Kapstadts Geschichte blieb weiterhin bewegt, nicht zuletzt wegen der Anfang des 20. Jahrhunderts eingeführten Rassentrennung, die erst 1994 endete.

Heute gehört der Tourismus zu den bedeutendsten Einnahmequellen in Kapstadt. Wer sich hier im Rahmen von Last Minute Südafrika, erlebt beim Sightseeing viel Abwechslung. Das Werft- und Hafenviertel "Victoria & Alfred Waterfront" ist eines der Highlights beim Stadtbummel. Dort gibt es zahlreiche Angebote zur Unterhaltung und Freizeitgestaltung, außerdem viele kleine Läden, Cafés und Restaurants. Genießen Sie in Südafrika die lebendige Atmosphäre mit Musikern und Straßentheater und dem Ausblick auf den weiterhin aktiven Seehafen Kapstadts. Sie können ferner das "Two Oceans Aquarium" besuchen oder einen Rundflug per Hubschrauber über die Stadt und die Kap-Halbinsel buchen.