Last Minute Frankreich

Sie liegt in Westeuropa und ist das drittgrößte Land in Europa. Es erstreckt sich vom Mittelmeer bis zum Ärmelkanal und der Nordsee. Von Osten bis Westen reicht es vom Rhein bis hin zum Atlantischen Ozean. Die Nachbarländer Frankreichs sind im Uhrzeigersinn Belgien, Luxemburg, Deutschland, Schweiz, Italien, Monaco, Spanien und Andorra. Die Form des Landes ähnelt einem Sechseck. Die Hauptstadt und die bedeutendste Stadt ist Paris.
Die Anreise ist mit dem Auto, mit dem Zug und per Flug möglich. Last Minute Frankreich Reisen ; auch mit dem Schiff durch den Ärmelkanal ist eine Anreise möglich.

Kultur und Essen
Die französische Küche ist besonders für die Vielfalt bekannt. Das Essen und die Küche gehören in Frankreich zu den wichtigsten Lebensbereichen und ist ein wichtiger Bestandteil in der nationalen Kultur. Von Cidre bis Frosch, Baguette und Wein, alles ist dabei.

Klima – Last Minute Frankreich
Das Klima ähnelt dem in Deutschland. Allerdings ist es besonders im Süden etwas wärmer. Auch durch den Golfstrom steigt die Temperatur. Im Winter erreicht die Temperatur im Durchschnitt noch über 15° Celsius, während es im Sommer im Schnitt über 25° Celsius sein können. Im Juli werden bis zu 8,5 Sonnenstunden erreicht. Eine kleine Brise frische Luft an den Küsten tut im Sommer dennoch gut.

Sehenswürdigkeiten
Die Schlösser von Loire gehören auf jeden Fall zu den schönsten Highlights in Frankreich. Über 400 Schlösser können bei Last Minute Frankreich bestaunt werden.
Der Mont-Saint-Michel ist eine riesige Klosterstadt auf einer kleinen Insel im Ärmelkanal. Nicht nur von Küste aus, sondern auch von Innen ist das ein wunderbarer Anblick, direkt am Meer.
Das Schloss von Versailles: früher das Zentrum der Macht, heute das meistbesuchte Schloss Frankreichs.
Mitten in Paris steht der Eiffelturm. Auf über 320 Meter höhe lässt sich hier die Stadt der Herzen von ganz oben bestaunen. Auch von unten ist das ein Anblick, der in jeden Paris-Trip gehört.

Strand und Küste, Last Minute Frankreich
Vom Ärmelkanal über die Atlantikküste bis zum Mittelmeer: Auf über 5.000 Kilometern liegt hier eine bildhübsche Küste mit grandiosem Meer. Egal, ob Kreidefelsen und Steilküsten in der Normandie oder die höchste Wanderdüne Europas in Arcachon, hier gibt es viel zu entdecken.

Paris
Auch in der Hauptstadt Frankreichs, Paris, lässt sich viel bewundern. Neben dem Eiffelturm und vielen Museen, finden sich hier auch eine beachtliche Anzahl an Promenaden und natürlich das Stade de France, das größte Stadion in Frankreich.