Last Minute Tirol

Das österreichische Bundesland Tirol mit seiner Hauptstadt Innsbruck ist ein beliebtes Ferienziel für Gruppen, Familien und Singles. Kulturell Interessierte kommen genauso auf ihre Kosten wie naturbegeisterte Urlauber. Unzählige größere und kleinere Orte mit liebevoll restaurierten historischen Ortskernen, Museen und Kirchen warten darauf, erkundet zu werden. Hochgebirge und Flusstäler, sanfte Almen und klare Seen versprechen sportliche und entspannende Erlebnisse. 

Prominente Lage am Nordrand der Alpen

Tirol grenzt im Norden an Deutschland und im Süden an Italien. Die Region ist schon seit historischer Zeit ein wichtiger Schnittpunkt der europäischen Fernstraßen. Last Minute Tirol; Dadurch wurde es zum Transitland für den europäischen Handel über die Alpen. Schon für das Jahr 15 v. Chr. ist belegt, dass sich die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Römischen Reiches, die Via Claudia Augusta, durchs Land zog. Römerstraßen führten von der Po-Ebene im heutigen Italien entlang der Flüsse Eisack und Etsch über den Brenner bis zum Inntal und weiter nach Norden. Die Festungsanlage der Porta Claudia aus dem 17. Jahrhundert zeigt, dass diese Straße noch in der Neuzeit strategische Bedeutung hatte. Heute verfügt das Land über einen hervorragenden Anschluss an den internationalen Bahn-, Straßen- und Luftverkehr.

Traumhafte Pisten und Après-Ski-Flair

Wer eine Last Minute Tirol im Winter plant, freut sich meist aufs ungebremste Skivergnügen. Viele weitläufige Skigebiete machen Tirol zu einem Traumland für Wintersportler. Ob am Arlberg oder im Stubaital, ob in den Kitzbüheler Alpen oder im idyllischen Alpbachtal, tolle Hotels, urige Hütten, gemütliche Ferienwohnungen und luxuriöse Resorts warten auf Besuch - Last Minute Tirol. Viele Skiorte sind teilweise sehr touristisch ausgerichtet, doch wer die Ruhe und Ursprünglichkeit sucht, findet leicht auch wunderschöne Unterkünfte und ruhige Regionen.

Wandern zwischen Kuhglocken und Heidelbeeren

Nicht nur im Winter, auch im Sommer lässt sich in Tirol wunderbar Urlaub machen.
„Last Minute Tirol„ Traumhafte Wanderstrecken führen durch die Berge. Passionierten Wanderern geht das Herz auf, wenn sie die weiten Ausblicke genießen und die aromatische Waldluft in sich einströmen lassen. Urige Berghütten laden zum Ausruhen ein und bieten zünftige regionale Speisen an. Last Minute Tirol Urlaub bedeutet auch, dass es gute Möglichkeiten fürs Mountainbiken gibt. Die befahrbaren Strecken befinden sich oft auf dem Gelände der Skigebiete. So lassen sich die Routen bequem per Lift erreichen.

Bezaubernde Flusstäler mit attraktiven Möglichkeiten

Tirol ist ein Land der großartigen Flusstäler, in denen sich die Landschaft wunderbar per Rad erkunden lässt. Besonders beliebt ist der Lechtalradweg. Er führt ohne große Höhenunterschiede 56 Kilometer weit von Steeg im oberen Teil des Tales bis hinunter nach Füssen.  Entlang des wilden Flusses, vorbei an Bauernhöfen und sattgrünen Wiesen, durch Auenwälder und kleine Dörfer schlängelt sich die reizvolle Tour. Im Hintergrund leuchten die blauen Berge der Lechtaler Alpen und machen die Fahrt rundum zu einem Genuss. Wer sich weiteren sportlichen Herausforderungen stellen möchte, kann auf dem Lech per Kanufahrt das Wildwasserfahren genießen.

Neben dem Lechtalradweg bieten auch der Inntalradweg und der Isartalradweg interessante und lohnende Erlebnisse.

Wellnessurlaub in Tirol

Tirol ist prädestiniert für einen exquisiten Wellnessurlaub. Die Kombination aus  sauberer Bergluft, alpinen Wellnesserlebnissen und Aktivitäten in freier Natur führt zu einem ganzheitlichen Entspannungserlebnis. Last Minute Tirol ; in den hervorragenden Tiroler Wellnesshotels tragen vielerlei Komponenten zur Erholung und zu einer Steigerung des Wohlbefindens bei. Oft stehen traditionelle Naturprodukte wie Tiroler Steinöl, Essenzen aus Latschenkiefern und Wiesenkräuter im Zentrum der Anwendungen. Das Tiroler Heubadl, die Almsauna und Kuren nach Kneipp sind traditionelle Methoden zur Entspannung.

Dazu kommen in manchen Orten heilende Quellen mit mineralhaltigem Thermalwasser, wie etwa das Aigner Badl in Osttirol oder die Thermalquelle in Längenfeld im Ötztal. Bei Landeck bieten die Grinner Heilquellen mit ihrem Wasser einen hohen Magnesium- und Kalziumgehalt. An mehreren Stellen sprudelt dort das Wasser aus dem Boden. Es speist zudem den Dorfbrunnen in Grins.

Gastfreundschaft wird in Tirol großgeschrieben

In den vielen Tiroler Unterkünften steht die Erholung weit im Vordergrund. Ob Berghütte, Ferienwohnung oder Designhotel, der Gast steht im Mittelpunkt und soll seinen Aufenthalt uneingeschränkt genießen können.

Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen können Sie als Urlauber unter einer Fülle von attraktiven Möglichkeiten wählen.

Ist Entspannen das wichtigste Ziel, oder geht es eher um sportliche Aktivitäten?  Wäre es schön, wenn die Kinder im Hühnerstall helfen dürften, oder soll das Quartier einen luxuriösen Spa-Bereich anbieten? In Tirol gibt es eine solche Fülle von unterschiedlichen Unterkünften, dass Urlauber in jedem Fall auf ihre Kosten kommen können.

Kletterern, Wanderern und Skisportlern kommt die naturnahe, bodenständige Atmosphäre in den Berghütten entgegen. Radfahrer und Mountainbiker finden zahlreiche radfahrerfreundliche Unterkünfte. Wer in den Ferien ins Landleben eintauchen möchte oder wer für seine Kinder etwas Besonderes planen will, kann unter 400 Urlaubsbauernhöfen wählen. Viele davon sind auf Familienurlaub ausgerichtet. Edle Designhotels bieten den perfekten Kontrast. Ausgestattet mit modernster Architektur und mit stylischen Wellnessunterkünften, sind sie ideal für eine entspannende Auszeit.