Last Minute Algarve

Die Algarve mit ihrer traumhaften Küste ist die südlichste Region Portugals. Goldene Felsformationen, Fischerdörfer, wunderbare Sandstrände und versteckte Buchten sind die Kennzeichen dieser Landschaft. Die Algarve ist die bekannteste und beliebteste  Region des Landes im äußersten Südwesten Europas. Das milde Wetter, das zu jeder Jahreszeit angenehm ist, und die weiten Sandstrände locken das ganze Jahr über Touristen in die Region. Am Ufer zwischen Lagos und Faro befinden sich Hotels und Appartementhäuser. Unberührtere Natur lässt sich um Dagres und Tavira erkunden.

Wer einmal an der Algarve war, wird dieses tolle Ambiente und Flair niemals mehr vergessen. Man könnte so eine Begegnung auch als Liebe auf den ersten Blick bezeichnen. Die Algarve gilt als großartiges Ganzjahresziel für Familien. Im Sommer kommen  Sonnenanbeter und Strandurlauber auf ihre Kosten. Der Winter ist perfekt geeignet für Wanderungen im HInterland und für viele sportliche Aktivitäten  bei mildem Klima. Kulturinteressierte, Sportler und Golfer finden hervorragende Bedingungen vor, und das 365 Tage im Jahr.


Badevergnügen am blauen Meer - Last Minute Algarve

Strände von ausgezeichneter Qualität, weite Sandflächen, die von goldfarbenen Steilfelsen begrenzt werden, nahezu  unbewohnte Inseln auf der Grenze zwischen dem Meer und dem Haff Ria Formosa, dazu kleine Buchten zwischen den Felsen  - all das macht einen Last Minute Algarve Urlaub so einzigartig. Der Ozean leuchtet in allen Blautönen und lädt zum ausgiebigen Badevergnügen und zum Wassersport ein.

Dies und vieles mehr macht diese tolle Gegend zu einem tollen unvergesslichen Erlebnis. Nicht umsonst handelt es sich hierbei um eine der schönsten Urlaubsregionen von ganz Europa. Vor allem spricht man hier von der Südküste. Diese erstreckt sich nicht nur über den gesamten Süden Portugals, sondern darüber hinaus auch noch an der Westküste bis hoch nach Odeceixe.

Zum Entspannen werden verschiedenartige Behandlungen in den Wellness-Bädern und Thalassotherapie-Zentren und im Thermalbad von Monchique angeboten. Auch viele international ausgezeichnete Golfplätze locken in der Algarve. Hotels, Feriendörfer, Resorts, von den einfachsten bis hin zu Spitzeneinrichtungen, bilden eine vielfältige Angebotspalette.


Beste Reisezeit für Last Minute Algarve Urlaub

Die Temperaturen sind das ganze Jahr über angenehm, ohne extreme Schwankungen. Die Kennzeichen des Klimas sind warme und trockene Sommer, dazu milde und feuchte Winter. Mehrere Hügelketten schützen den Küstenstreifen im Winter davor, dass  kühlere Luftmassen aus nördlicher Richtung eindringen können. Der Atlantik wirkt sich ausgleichend auf die Temperaturen aus. Im Winter ist es in der Region daher recht mild mit Temperaturen kaum unter zehn Grad, nachts sinken die Werte kaum unter 5 Grad. Im Frühling von März bis Mai steigt die Lufttemperatur auf etwa 20 Grad Celsius mit vielen Sonnenstunden.

Die wärmsten Zeiten sind von Juni bis August, mit seltenen Regentagen. Die Sonne scheint im Durchschnitt 12 Stunden täglich.  Die hochsommerlichen Temperaturen betragen durchschnittlich 28 Grad, die Wassertemperatur im Meer von etwa 20 Grad Celsius locken an die Strände. Nachts kühlt es auch im Sommer auf angenehme Werte ab. Eine beständige Brise vom Atlantik sorgt dafür, dass die Hitze nicht unangenehm wird. Nur ab und zu bläst anstelle der kühlen Atlantikbrise ein heißer Wind aus Afrika, der sogenannte "Levante".


Faro - Idealer Ausgangspunkt für Kultur und Kulinarisches  - Last Minute Algarve

Faro ist einen Besuch wert. Die Hauptstadt der Algarve liegt im südlichsten Teil Europas, nicht weit entfernt vom afrikanischen Kontinent. Und doch zeichnet sie sich durch ihr angenehmes mediterranes Klima aus. Wunderbare historische Gebäude wie die "goldene" Kirche do Carmo, die Kathedrale und der Bischofspalast Paço Episcopal sind ebenso sehenswert wie die alte Stadtmauer. Ein Bummel durch die schöne Altstadt von Faro lässt jeden Ausflug zu einem Erlebnis werden. Zahlreiche Cafés und Restaurants tragen zu einem wundervollen Flair bei und sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.


Meeresfrüchte, traditioneller Eintopf und spezielle Gewürze - Die Küche der Algarve

Die ursprüngliche Kochkunst der Algarve gründet sich auf die Produkte des Meeres und auf die landwirtschaftlichen Erzeugnisse dieser fruchtbaren Region. Vielfältige Einflüsse des kolonialen Weltreichs und aus der Zeit der Mauren bereichern die Küche. Die  traditionelle Hausmannskost besteht aus Rezepten, die von einer Generation zur andern weitergereicht werden. Frische Fische und Schalentiere kommen gegrillt oder als Eintopf (Cataplana) auf den Tisch. Last Minute Algarve

Die regionale Küche lebt außerdem von Traditionen aus dem hügeligen Hinterland. Von dort kommt ein breites Angebot an Wild-, Gemüse- und Fleischgerichten. Der Eintopf ist eine wichtige Säule der Küche. Dem maurischen Einfluss verdankt sie ihren ganz eigenen Geschmack, das interessante Angebot an Kuchen und an Süßigkeiten zeugt davon. Exquisite Geschmacksrichtungen sind dabei zu entdecken. Ob auf einer einfachen Strandterrasse oder in edleren Restaurants, die traditionelle Küche der Algarve ist ein Erlebnis.