Loading...

Billigreisen Algarve

Ganz im Süden Portugals, auf einer Fläche von 5.000 Quadratkilometern, liegt die Algarve. Besonders bei Surfern ist die Region sehr beliebt, wird der Algarve doch nachgesagt, die schönsten Wellen ganz Europas vor der Haustür zu haben. Surfer tummeln sich gerne in Sagres, wo auch das beliebteste Bier Portugals gebraut wird, Carrapateira oder Salema. Billigreisen Algarve können per Direktflug von fast allen deutschen Flughäfen aus angetreten werden. In Faro, der zweitgrößten Stadt der Region, kommen die Urlauber an. Etwa 65.000 Menschen leben hier. Faro ist das erste Highlight bei Billigreisen Algarve.

Malerische Städte
Obwohl Loule mit 70.000 Einwohnern ein wenig größer ist, gilt Faro als Hauptstadt der Algarve. Die Stadt verfügt über zahlreiche bauliche Zeugnisse ihrer römischen Geschichte. Die Römer siedelten hier nach den Phöniziern, und machten aus der Stadt einen pulsierenden Handelsplatz. Bereits ab dem 5. Jahrhundert nach Christus war Faro eine bedeutende Hafenstadt. Die Altstadt ist verwinkelt, die Häuser sind hübsch restauriert. Und auch die Portugiesen selbst prägten das Stadtbild. An jeder Ecke, und besonders an sakralen Gebäuden, prangen die schmuckvollen wie einprägsamen Azulejos, also die typischen portugiesischen Schmuck-Kacheln. Absolut sehenswert ist auch die historische Altstadt von Lagos. Die schmalen Häuser sind bunt angemalt. Romantische Plätze prägen das Stadtbild und laden in die dort ansässigen Straßencafés ein. Billigreisen Algarve werden gerne auf Grund des mediterranen Flairs gebucht, das in Lagos besonders ausgeprägt ist. In vielen Lokalen spielen einheimische Musiker Fado. Nahe der Strandpromenade finden Sie  die Praça Gil Eanes, wo Einheimische lokale Kunstgegenstände und selbst gefertigte Textilien anbieten. An der Ponta da Piedade, einer wunderschönen Grottenformation unweit der Innenstadt, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das umliegende blau schimmernde Meer. Sportliche Besucher erkunden die Grottenformation vom Kajak aus, das vor Ort gemietet werden kann: ein ganz besonderes Abenteuer!

Strandleben pur
Billigreisen Algarve sind auch für diejenigen interessant, die einen reinen Strandurlaub anstreben. Egal, ob der Fokus auf dem bereits genannten Surfabenteuer, oder auf der Erholung liegt: hier finden alle den passenden Strandabschnitt, denn die Strände ziehen sich die komplette Südküste entlang. Um auch versteckte Buchten zu finden und gut erreichen zu können, empfiehlt es sich ein Auto zu mieten, und damit die Küste abzufahren. Familien bevorzugen die östlich gelegenen Strände, da das Wasser hier eher flach ist. Mit dem sehr feinkörnigen gelben Sand lassen sich herrliche Sandburgen bauen.

Besonders schön ist die westlich von Faro gelegene Bucht Praia da Marinha. Sie liegt einsam inmitten schroffer Felsen und schützt ihre Besucher vor störenden Einblicken. Auch im Winter sammeln sich hier Sonnenlicht und Wärme, weshalb Sie hier auch im Januar das Strandtuch auspacken können. Die Algarve zieht auf Grund ihres milden Klimas ganzjährig Sonnenhungrige an. Zwischen März und November herrscht Badewetter.

Kulinarische Freuden
Ganz ernsthaft geben viele Urlauber an, Billigreisen Algarve, unter anderem wegen des hervorragenden und reichhaltigen Essens zu unternehmen. Schon ab dem ersten Spaziergang, der durch Zitronen-, Orangen- und Olivenhaine führt, wird klar in welch kulinarisch interessanter Gegend man sich befindet. Auch Aprikosen und Maulbeeren wachsen einem hier quasi in den Mund. Direkt vom Baum gepflückt schmecken sie jeweils wunderbar. Die Algarve ist ein wahres Fruchtparadies: auch Maracujas, Pfirsiche und frische Feigen werden auf jedem Wochenmarkt angeboten. Dazu mögen die Portugiesen Süßspeisen. Kaufen Sie in der Bäckerei ums Eck Mandelkuchen oder ein Pastel de Nata, ein urportugiesisches Puddingtörtchen. Billigreisen Algarve - entlang der ganzen Küste finden Sie ein Fischlokal neben dem anderen. Fleischliebhaber bestellen lieber die Cataplana, die ebenfalls typisch ist für die Region. Hier werden verschiedene Fleischsorten - auf Wunsch mit oder ohne Fischeinlage - mit frischem Gemüse und aromatischen Kräutern gedämpft. Dazu schmeckt ein lokaler Vinho Verde, ein junger Wein.