Loading...

Billigreisen Costa Brava

Die Costa Brava ist beliebt als Urlaubsort. Dies aus gutem Grund: Die schöne Mittelmeerküste in Spanien bietet für jeden das Richtige. An der Costa Brava warten lange, schöne Sandstrände zum Genießen und Entspannen. Wer in seinem Urlaub lieber etwas erleben will, kann dies aber genauso. Je nach gewähltem Badeort steht ein ruhiger, entspannter Urlaub oder aufregende Ferientage mit viel Party im Vordergrund. Daneben gibt es zahlreiche Aktivitäten, die für Abwechslung sorgen. Eines ist aber allen Urlaubsorten gemeinsam: idel für Billigreisen Costa Brava.

Anreise
Die Costa Brava ist der Küstenabschnitt im Nordosten von Spanien. Sie beginnt gleich an der Grenze zu Frankreich bei Portbou und erstreckt sich über rund 220 Kilometer bis nach Blanes. Barcelona liegt nicht an der Costa Brava, sondern etwa 60 Kilometer südlich davon. Bekannte Urlaubsorte wie Rosas, Lloret de Mar und L'Estartit liegen an der Costa Brava.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie an die Costa Brava reisen können. Bei Billigreisen Costa Brava reisen viele Urlauber mit dem eigenen Wagen an. Es gibt aber auch die Möglichkeit, nach Girona oder nach Barcelona zu fliegen oder mit einem Bus zu fahren.

Ihr Urlaub an der Costa Brava
Bei der Buchung von Billigreisen Costa Brava sollte bei der Wahl der Verpflegung bedacht werden, dass es in den einzelnen Urlaubsorten zahlreiche gute Restaurants und andere Verpflegungsmöglichkeiten gibt. Nicht immer ist ein Angebot mit Vollpension die beste Wahl. Beim regelmäßigen Essen im Badeort kann dieser gleichzeitig kennengelernt werden. Urlauber sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, ihr Lieblingsrestaurant an der Costa Brava zu finden. Dort kann sich jeder mit unterschiedlichsten Köstlichkeiten und Spezialitäten in traumhafter Umgebung verwöhnen lassen.

Spaniens wilde Küste
Costa Brava bedeutet wilde Küste. Es gibt stark zerklüftete Felsmassive. Diese fallen von den Gebirgszügen steil hinab zum Meer. In dieser Gegend liegen beliebte Urlaubsorte wie L'Estartit und Tossa de Mar. Die Costa Brava ist aber nicht überall "wild". Im Golf von Roses hingegen dominieren flache Sandstrände. Badeorte wie Roses und Empuriabrava liegen im Golf von Roses. Bei Billigreisen Costa Brava finden Urlauber an diesen Orten ein guter Mix: Tagsüber entspannen am Strand, abends finden sich genügend Möglichkeiten, um auszugehen. Wer an die Costa Brava reist, weil es - im übertragenen Sinne - "wild" sein sollte, sollte einen Urlaub in Lloret de Mar buchen. Dort ist - vor allem zur Hochsaison - Party pur das Motto.

Offiziell beginnt die Badesaison im Juni und dauert bis zum September. Doch auch vorher oder nachher können Billigreisen an die Costa Brava reizvoll sein. Die Hochsaison im Juli und August sollten vor allem jene meiden, die gerne einen ruhigen Urlaub suchen, da außerhalb der Hochsaison die Strände und die Badeorte nicht überfüllt sind. So sind ruhige Urlaubstage möglich.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten
Wer auf einer Billigreisen Costa Brava nicht auf interessante Aktivitäten verzichten. So gibt es Schifffahrten der Küste entlang mit einem Katamaran oder mit einem Kajak. Auf diese Weise können Sie die wilde Küste der Costa Brava mit eigenen Augen aus der Nähe ansehen.

Bei einigen dieser Ausflugsfahrten können Sie etwa den Naturpark Cap de Creus vom Meer aus sehen. Die Boote halten teils in Cadaqués, einem beliebten und bekannten Fischerdorf. Der idyllische Ort ist einen Besuch wert mit seinen weißen Häusern direkt am Meer und den Bergen im Hintergrund. Nicht ohne Grund ist Cadaqués ein beliebtes Foto- und Postkartenmotiv. Der bekannte Maler Salvador Dalí hat in Cadaqués gewohnt, im Ortsteil Portlligat. Für kunstinteressierte Besucher gibt es sowohl in Cadaqués selber als auch in Figueres ein Dalí-Museum.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Ruine des ehemaligen Klosters Sant Pere de Rodes sowie oberhalb von L'Escala die Ausgrabungen der Stadt Empúries aus der griechisch-römischen Zeit.