Loading...

Hotels Algarve

Das sonnige und meerumspülte Portugal zählt zweifellos zu den Topdestinationen Europas: Allein 2019 konnte sich das Land mit circa 27 Millionen Gästen einer Besucherzahl erfreuen, welche die eigene Bevölkerung um ein Vielfaches übersteigt. Auch im internationalen Vergleich zählt die westiberische Republik zu den meistbesuchten Ländern der Welt. Das Zentrum bildet dabei unbestritten die im äußersten Süden an der Küste des Atlantiks gelegene Algarve, auf die zwar weit unter zehn Prozent der Fläche des Gesamtstaates entfallen, die aber dennoch als eigentliches Zentrum des portugiesischen Tourismus gelten darf. Dafür gibt es viele Gründe: traumhafte Natur, gastfreundliche Menschen, günstige Hotels Algarve ist nichts weniger als die touristische Herzkammer Portugals!

Mildes Klima und sanfte Landschaft

Geographisch wird die Algarve im Norden vom Alentejo begrenzt und erstreckt sich vom mythenumrankten Cabo de São Vicente, der südwestlichen Spitze des europäischen Kontinents, bis zum Grenzfluss Río Guadiana an der östlichen Schwelle zu Spanien. Die Popularität der Algarve als sprichwörtliches Urlauberparadies hat mit ihrer unübertroffenen klimatischen Begünstigung zu tun: Nirgendwo sonst in Europa werden im Jahresverlauf mehr Sonnentage gezählt; die Durchschnittstemperaturen bleiben zur Tages- und Nachtzeit sowie über alle Monate hinweg mild und sparen Kälte- wie Hitzeextreme für gewöhnlich aus. Günstige Hotels Algarve - zu diesen angenehmen Wetterverhältnissen tritt eine nicht minder stark ausgeprägte landschaftliche Privilegierung hinzu, deren Kronjuwelen die Küstenabschnitte bilden.

Strand und Sport für jedermann

Hervozuheben sind dabei einerseits die verträumten Sandstrände im Sotavento ("Sandalgarve"), andererseits die wildromantisch-zerfurchten Steilküsten des Barlavento ("Felsargave") mit ihren faszinierenden Felsformationen und Badebuchten. Da wie dort handelt es sich um ideale Destinationen für ein klassisches Urlaubserlebnis nach dem Motto "Sonne, Sand und Meer". Abgesehen vom gepflegten (Sonnen-)Baden ist die Algarve auch für sportliche Gemüter attraktiv. Hier ist zunächst der Wassersport zu nennen: Passionierte Surfer und Taucher finden an vielen Stränden Top-Bedingungen vor. Urlaubhotels Algarve : Wer wandernd das Festland erkunden möchte, kann dies entlang der Küste oder im gebirgigen Hinterland tun. Für Golfer darf die Algarve als regelrechtes Eldorado bezeichnet werden: Unter den zahlreichen Plätzen finden sich auch solche, die bis nah an die Küste heranreichen und sich durch besonders reizvolle Aussicht hervortun. Zur Entspannung nach dem Sport bietet sich ein Abstecher ins Thermalbad an; der seit römischen Zeiten bekannte Kurort Caldas de Monchique zählt diesbezüglich zu den besten Adressen.

Sehenswürdigkeiten in Stadt und Land

Auch das urbane Sightseeing kommt an der Algarve gewiss nicht zu kurz. Innerhalb der Region gibt es viele größere und kleinere Städte von reichhaltigem kulturellem Interesse: Die Hauptstadt Faro und die weiter westlich gelegene Hafenstadt Lagos locken zum Beispiel mit attraktiven Altstädten, belebten Stränden, einer maritim orientierten Gastronomie und einem lebendigen Nachtleben. Das am Fuße des Monchique-Gebirges gelegene Silves, einstige Hauptstadt des früheren Königreichs Algarve, hat maurisch-arabische Vergangenheit und eignet sich speziell für historisch Interessierte; ein dort abgehaltenes Mittelalterfestival lädt jeden Sommer zu einer stimmungsvollen Zeitreise ein. Portimão wiederum verbindet eine stolze Tradition als Standort von Fischerei und Schiffbau mit einem weltoffenen Flair, das den international bekannten Praia da Rocha als Inbegriff für das mondäne Strandleben an der Algarve miteinschließt.

Günstige Hotels an der Algarve

Abseits luxuriöser Resorts und individueller Nobeldomizile hat sich die Region längst zu einer beliebten Destination für Reisende aller Einkommensklassen entwickelt. Komfortable, aber dennoch günstige Hotels Algarve finden sich mittlerweile zuhauf. Diese zunehmende Anziehungskraft auf breitere Schichten lässt sich nicht zuletzt daran ablesen, dass die eher geringe permanente Einwohnerzahl in der Hochsaison auf mehr als das Doppelte anzuschwellen pflegt. Zu den bedeutendsten Herkunftsländern dieser Touristenströme zählen Großbritannien und Frankreich, aber auch aus Deutschland nimmt das Interesse stark zu. Im Übrigen werben viele schon von Grund auf günstige Hotels in Algarve mit All-inclusive-Angeboten, was die allgemeine Erschwinglichkeit zusätzlich steigert.