Loading...

Hotels Mallorca

Die wunderschönen weißen Strände und die auf der ganzen Welt berühmte Partymeile lassen Mallorca zur Lieblingsinsel vieler Touristen werden. Mallorca liegt im Mittelmeer und ist eine von mehreren Baleareninseln. Fantastische Badeorte mit geschützten Buchten laden jedes Jahr zahlreiche Urlauber ein. In der Hauptstadt Palma kommen Nachtschwärmer voll auf ihre Kosten und auch an Sehenswürdigkeiten hat die Insel viel zu bieten. Wer nicht zu tief in die Tasche greifen möchte, der findet auch günstige Hotels in Mallorca.

Botanicactus - ein Ort der Superlative

Der Botanicactus befindet sich ganz im Süden der Insel, am Rand des Dorfes Ses Salines. Er zählt zum größten botanischen Garten Europas und verfügt über ein weitläufig angelegtes Gelände. Natur- und Pflanzenliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn im Botanicactus sind Klimazonen und Biotope angelegt worden und es gibt zahlreiche Kakteenarten zu bestaunen. Von der Hauptstadt Palma aus dauert die Fahrtzeit ungefähr 40 Minuten. Es lassen sich aber auch direkt auf der südlichen Inselseite günstige Hotels in Mallorca finden. Der botanische Garten hat günstige Eintrittspreise und ist das ganze Jahr über geöffnet.

Cala Figuera - abseits vom Massentourismus - Urlaubhotels Mallorca

Dieser kleine Ort liegt an der Südostküste Mallorcas und wurde vom Massentourismus bis jetzt verschont. Die direkt am Wasser liegenden Häuser begeistern Fotografen auf der ganzen Welt. Im Hafen warten die Katzen, dass die Fischer vom Tagesfang mit ihren Booten zurückkehren und der eine oder andere Happen für sie abfällt. In einer Halle, die direkt am Hafen liegt, treffen sich täglich Verkäufer und Käufer, um die Preise von Krebsen, Fischen und anderen Meeresbewohnern auszuhandeln. Die wenigen Hotels und Restaurants haben oft nur über die Sommermonate geöffnet. Aber in der Umgebung lassen sich luxuriöse Unterkünfte sowie auch günstige Hotels in Mallorca finden.

 Son Marroig mit einer atemberaubenden Aussicht auf Sa Foradada

Ein Teil des Herrenhauses Son Marroig erkennt man auf Ansichtskarten wieder. Der weiße Pavillon wird bis heute gerne auf Postkarten gedruckt und zeigt das ehemalige Anwesen des Erzherzogs Ludwig Salvator, welches von ihm Ende des 18. Jahrhunderts erworben wurde. Im Herrenhaus selbst kann der Besucher sehen, wie man früher auf der Insel lebte, wenn man genügend Geld besaß. Von hier aus hat man einen fantastischen Ausblick auf den Lochfelsen Sa Foradada, der auf einer Wanderung erkundet werden kann. Nach der anstrengenden Wanderstrecke wartet unten eine kleine Bucht und sorgt für erfrischendes Nass. Außerdem ist für das leibliche Wohl gesorgt, denn ein kleines Restaurant bietet regionale Gerichte an. Es ist besonders bei Gästen, die die Bucht mit dem Boot ansteuern, sehr beliebt. Hier finden Sie günstige Hotels Mallorca für jeden Geldbeutel.

Palma de Mallorca bietet quirliges Nachtleben

Mallorca hat auch in der Nacht einiges zu bieten. Touristen müssen nicht lange suchen, um in der Stadt eine gute Bar zu finden. Zahlreiche Cocktailbars verteilen sich über die engen Gassen der Altstadt und laden zu einem Drink ein. In der Cerveceria Tramuntana in Santa Catalina, werden über 200 Biersorten angeboten, da sollte für jeden Gast das Passende dabei sein. Eine ausgelassene Atmosphäre, Live-Musik und Guinness vom Fass gibt es in den verschiedenen irischen und britischen Pubs in Palma. Diese sind bis in den frühen Morgen geöffnet und liegen entlang des Paseo Marítimo. Hier kann man die ganze Nacht andere fröhliche Nachtschwärmer treffen und kennenlernen. Ganz in der Nähe im Hogan´s lassen sich während des ganzen Jahres Live-Sportereignisse verfolgen. Auch in der Hauptstadt lassen sich noch günstige Hotels in Mallorca finden. So besteht die Möglichkeit, dass sich der Inselaufenthalt um einige Tage verlängern lässt oder man einen weiteren Kurztrip auf die schöne Urlaubsinsel planen kann.