Loading...

Familienreisen Izmir

Die türkische Metropole Izmir am Golf von Izmir an der Ägäisküste wird auch liebevoll als die „Perle der Ägäis“ genant. Früher hatte die Stadt den griechischen Namen Smyrna gehabt und ist gleichzeitig die zweitgrösste Hafenstadt in der Türkei nach Istanbul.

Izmir wurde schon vor 8.000 bis 10.000 Jahren besiedelt, dies belegen die jüngsten Ausgrabungen. Demnach waren zuerst die Leleger, dann die Hethiter und die Ionier. Im byzantinischem Reich hatte Izmir eine wichtige Bedeutung, genauso bei den Osmanen.


Sehenswürdigkeiten bei Familienreisen Izmir
In der jüngsten Geschichte wurde Izmir von den Griechen während des ersten Weltkrieges belagert, aber umgehend von den Türken zurück erobert.
So ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt über verschiedene Sehenswürdigkeiten wie Agora (Antiker Marktplatz), Kadifekale, Kemeralti Bazaar, Balcova Thermalbäder, Teleferik (Seilbahn) und Sperrtalsee verfügt. In unmittelbarer Nähe sind bedeutende Ruinenstätte und Naturschönheiten vorhanden, die einen Besuch wert sind. Ephesos, einer der bedeutendsten und ältesten griechischen Städte Kleinasiens im Altertum ist vielen ein Bergriff und ist ein begehrtes Reiseziel der Türkei. Die antike Stadt der Ioner Klazomenai bei Urla oder Meryemana, das angebliche letzte Wohn- und Sterbehaus Marias bei Ephesos, sind ebenso begehrt. Es sind aber auch weitere antike Siedlungen der vorgriechischen Zeit vorhanden wie Pergamon (Bergama) und Phokaia (Foca).

Neben soviel Kultur, sind in der näheren Umgebung herrliche Badeorte vorhanden wie die berühmten Badeorte Cesme und Kusadasi und bei Familienreisen Izmir sehr beliebt. Diese sind unweit von Izmir entfernt und sind bequem per Autobahn zu erreichen. Hier erwarten den Besucher Sonne, Strand und Meer und dazu noch schöne Bars, Restaurants und Diskotheken. Familienreisen Izmir haben Sie auch die Möglichkeit Kurzausflüge zu griechischen Inseln wie Samos und Chios zu machen, dies ist von Izmir aus leicht möglich.