Loading...

Billigreisen Izmir

Izmir hieß in lateinischer Sprache lange Smyrna, was so viel bedeutet wie "Myrrhe". Das verrät schon einiges über die heute türkische Stadt an der Ägäisküste. Izmir gilt heute als beliebtes Ziel für Reisende aus aller Welt. Die Stadt bietet traumhaft schöne Badestrände, aber auch Shoppingmöglichkeit für den schmalen Geldbeutel und Partyurlaub. Naturliebhaber finden abseits des Massentourismus ruhige Naturschönheiten und ruhige Strände. Wer Billigreisen Izmir plant, findet hier die wichtigste Information.

Lage und Geografie
Izmir ist nach Istanbul und Ankara die drittgrößte Stadt in der Türkei. Es handelt sich sowohl um die Provinz als auch ihre Hauptstadt Izmir. Izmir hat 4,4 Millionen Einwohner, die eine Fläche von knapp 12.000 km² zur Verfügung haben. Aufgrund ihrer Küstenlage schließen sich an die Provinz Izmir drei Provinzen an: Aydin, Manisa und Balikesir. Am Golf von Izmir liegt der nach Istanbul zweitgrößte Hafen des Landes.

Beste Reisezeit
Für Billigreisen Izmir bieten sich vor allem die Sommermonate an. Der Juli gilt als der wärmste Monat mit einer durchschnittlichen Temperatur von 33,5 Grad Celsius. Baden und Sonnenbaden lässt es sich aber von Mai bis September. Der Januar ist der kälteste Monat mit einer Durchschnittstemperatur von 12,8 Grad Celsius.

Sehenswertes
Reiserückkehrer von Billigreisen Izmir werden von Ephesos schwärmen. Nur 75 km von Izmir entfernt kann die Naturschönheit Ephesos besichtigt werden. Es handelte sich ursprünglich um eine der größten und wichtigsten Städte in ganz Kleinasien. Eine Tempelanlage (Artemis) bildete das Herzstück der Stadt aus. Spannend ist, dass Ephesos früher am Meer lag. Aufgrund unterirdischer Vorgänge liegt die Tempelstadt heute kilometerweit im Landesinneren.

Inselhüpfen
Vorteil von Billigreisen Izmir ist, dass zahlreiche historische Stätten kostenfrei besucht werden können. Und wem das nicht reicht, kann Tagesausflüge auf umliegende Inseln unternehmen. So können Reisende zur griechischen Insel Samos übersetzen.

Basar Kemeralti
Für Shoppingbegeisterte steht der Basar Kemeralti bereit. Dort finden Sie Textilien, Schmuck und Gold zum Kauf.

Kadifekale
Das samtene Schloss liegt auf einem Berg, umgeben von einer mächtigen Burganlage. Von ganz oben haben Sie den Golf von Izmir und das gesamte Stadtgebiet im Auge. Nur zwei Kilometer von der Küste und Izmir entfernt, ist das Schloss Kadifekale ein beliebter Aussichtspunkt.

Die Agora
Die Agora gilt als zentraler Versammlungsplatz einer antiken Stätte. Diese Form der Plätze war charakteristisch in griechischer Vergangenheit. Hier fanden Ausbildungen und Feierlichkeiten statt. Eine Stadt der damaligen Zeit galt nur als selbstständig, wenn sie über einen solchen Platz verfügte. So fanden hier auch Verurteilungen und Gerichtsversammlungen statt.

Pergamon
Das einstige Pergamon trägt heute den Namen Bergama. Auch hierbei handelt es sich um eine ehemals griechische Stadt. Einer Legende nach wurde hier das Pergament erfunden. Und tatsächlich soll hier das wertvolle Pergament entstanden sein. Ziel früherer Dynastien war es, in Pergamon ein neues Athen zu errichten. So wurde die Stadt schnell zu einer sehr bedeutenden Kulturstätte. Wanderfreunde auf Billigreisen Izmir kommen um Pergamon nicht herum. Die Lage ist ein Naturidyll. So liegt die einstige Stadt in Randlage auf einer Ebene des Flusses Kaikos. Eine gigantische Akropolis erhebt sich inmitten der Ebene auf eine Höhe von fast 340 Metern. Die Burganlage ist über den Nord-, Ost- und Westteil nicht begehbar, da sich dort eine Steilkante befindet. Lediglich über den Süden kann sie über mehrere Stufen begangen werden.

Die besten Strände von Izmir
Die Strände Cesme und Kusadasi können bequem mit dem Auto erreicht werden. Vor allem Kusadasi wird als das türkische Cannes bezeichnet und überzeugt durch seinen Sandstrand. Kusadasi heißt so viel wie Vogelinsel und bietet Ausblick auf Kreuzfahrtschiffe und den Yachthafen. Der Strand eignet sich bestens für Familienurlaube, da er zum Meer hin flach abfällt.