Loading...

Urlaub Faro

Mit seiner Lage im Süden Portugals in der Region Algarve überzeugt Faro das ganze Jahr mit sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen. Faro Urlaub heißt das Herz der Algarve kennenzulernen. Mit seinem kristallklarem, tiefblauem Wasser und einer weltweit anerkannten Gastronomie bietet Faro Urlaub für jeden Geschmack. Die beste Zeit um die Strände zu besuchen ist von März bis September aber in der Nebensaison lässt sich die Stadt fern vom Trubel genießen.

Das historische Zentrum
Faro ist von historischer Bedeutung für Portugal und Europa und das historische Zentrum lässt diese Epoche lebendig werden. Ebendort findet man mittelalterliche Gebäude und unzählige Monumente umrandet von Wällen und Stadtmauern. Eine Erkundung zu Fuß ermöglicht eine intensive Erfahrung der Geschichte und des Charmes, der Faro auszeichnet. Unbedingt sollte der Arco de Repouso dabei durchschritten werden. Dieser ist einer der wichtigsten Torbögen, die Zugang zur Altstadt erlauben und stammt aus der Zeit der Almohaden, die während des 12. Jahrhundert in der Stadt herrschten.

Kathedrale de Faro
Nach der Wiedereroberung durch die Christen im 13. Jahrhundert errichtet liegt die Kathedrale von Faro, die auf Portugiesisch als Sé Catedral de Faro oder Igreja da Sé bezeichnet wird, am Platz Largo da Sé. In der Kathedrale finden sich gotische Architektur und Azulejo-Kacheldekoren so wie Feinheiten vieler weiterer Epochen der Geschichte von Faro.

Museu Municipal de Faro
Wer während eines Faro Urlaub die Geschichte der Stadt genauer kennenlernen möchte, sollte das Museum Museu Municipal  de Faro besuchen. Hier werden die historischen Zusammenhänge und die Geschichte der Stadt aufbereitet. In ständiger Ausstellung finden sich unter anderem Objekte der muslimischen Zeit und Renaissance-Kunstwerke.

Strände in der Nähe
Seine Lage im Zentrum der Algarve prädestiniert Faro als Ausgangspunkt von Ausflügen an die fantastischen Strände der portugiesischen Küste. Die Insel Ilha Deserta bietet, was der Name "verlassene Insel" verspricht. Einsam und isoliert fühlt man sich beim Entspannen oder Spaziergängen inmitten der Natur. Die Überfahrt vom Festland ist kurz und ruhig.
Bewegter geht es an einem der schönsten Strände Portugals zu, dem Strand Praia da Falésia. Dort bieten Restaurants mit Blick aufs Meer die Möglichkeit den Tag am Strand für einen gegrillten Fisch zu unterbrechen. Der weite Sandstreifen, der zwischen dem kristallklarem Meer und den namensgebenden Klippen liegt, lädt zum Entspannen ein und so vergeht die Zeit bis zum tiefroten Sonnenuntergang schneller als gewünscht.

Gastronomie
Unbedingt sollte man sich im Verlauf eines Faro Urlaub Zeit nehmen die portugiesischen Spezialitäten zu entdecken. Bacalau, getrockneter Kabeljau, kann man auf Märkten bewundern und in vielen Varianten probieren. Obwohl der Stockfisch ein gewöhnungsbedürftiger Anblick ist, sollte zumindest eine Krokette - Pastéis de Bacalhau - gekostet werden.
Die Küche Faros ist intensiv gewürzt und enthält viele Kräuter. Die Cataplana ist ein aromatisches Pfannengericht mit Meeresfrüchten, Fisch oder Fleisch, das mit Gemüse in einem Kupferkessel zubereitet wird. Noch kräftiger ist der Geschmack des Hühnchens Frango piri-piri, das die afrikanischen Einflüsse zeigt und mit der besonders scharfen piri-piri Chilischote gewürzt ist.

Perle an der Algarve
Traumstrände, spektakuläre Sonnenuntergänge über dem Meer und eine Stadt die ihre Geschichte lebt - Faro Urlaub bietet unvergessliche Momente. Lernen Sie die Perle an der Küste der Algarve in all ihrer Vielfalt kennen.