Last Minute Zypern

Die Insel mit großartiger Vielfalt, Zypern ist die drittgrößte Insel im Mittelmeer, die im letzten Jahrhundert in den 60er Jahren gegründet wurde. Geographisch liegt die Insel in Asien, gehört aber politisch, sowie kulturell nach Europa. Seit den 70er Jahren teilt sich die Insel in einem griechischen und einem türkischen Segment auf. Seit 01.05.2004 gehört die Insel der europäischen Union an, zu der der südliche Teil von Zypern gehört.

Großartige Atmosphäre für Jung und Alt

Urlaub auf dieser Insel ist sehr beliebt. Die atemberaubende Insel unterliegt einer aphrodisierenden Wirkung auf Touristen, wie es kaum eine andere vermag. So ist es auch kein Wunder, dass Nissi Beach mit seinem türkisfarbenen Meer und dem puderweißen Strand besonderer Beliebtheit erfreut. Last Minute Zypern, vor allem junge Reisende verbringen in Aiya Napa gerne ihren Urlaub. Die Gäste, die sich am Strand sonnen und im Meer ausgiebig baden werden feurige Stunden genießen können, ohne dabei eine Sekunde Langeweile zu verspüren. Wer es etwas ruhiger mag und die dynamischen Landschaften Zyperns gerne kennenlernen möchte, der muss sich unbedingt die Landschaft und den Strand rund um Lara Beach anschauen. Besonders geeignet ist dieser Strand für kleine und große Abenteuer, die sich auf Entdeckungssuche machen möchten. Lara Beach ist ein einzigartiger Strand mit charismatischer Wirkung auf seine Besucher. Last Minute Zypern ! Abseits vom Trubel geht es ruhig und entspannt zu. Mit ein wenig Glück können imposante Tiere, wie beispielsweise Meeresschildkröten beobachtet werden.

Das Leben einfach in vollen Zügen genießen

Die Hafenstadt Limassol ist Zyperns zweitgrößte Stadt und sehr beliebt. Viele Künstler, Kunstlieber und für alle die das Leben einfach genießen möchten, bietet die begehrenswerte Stadt einen unvergleichbaren Zauber. Nach einer ausgiebigen Shoppingtour können die Last Minute Zypern Urlauber entweder eines der eleganten Restaurants besuchen oder sich kreativ in einer der Künstlerateliers zeigen. Dort wird gemalert, gehämmert und getöpfert, sodass sich der Urlauber sein Souvenir für zu Hause selbst gestalten kann. Wer noch mehr gute Restaurants und zahlreiche Boutiquen kennenlernen möchte, darf die Hauptstadt Nikosia nicht verpassen. Dort gibt es für Modebewusste, stilvolle und brillante Mode zum günstigen Preis. Auch in Nikosia kommt die Kultur nicht zu kurz. Das archäologische Museum ist das größte von vierzehn Museen der Archäologie auf Zypern und gleichzeitig das Schönste. Der Besucher erfährt hier viel über die Geschichte der geheimnisvollen Insel. Abends nach einem beeindruckenden Urlaubstag gibt es in den vielen Restaurants eine besondere Spezialität, die bei keinem Aufenthalt auf Zypern fehlen darf. Die zypriotisches Meze bestehend aus mehreren leckeren, kleinen Gerichten, wird mit Freunden, Bekannten und Verwandten in gemütlicher Runde genossen. Last Minute Zypern - so kann ein erlebnisreicher Urlaubstag auf der Insel der Götter, wie die Insel liebevoll von Einheimischen genannt wird, zu Ende gehen.

Aphrodite an jeder Ecke und der Baum des Müßiggangs

Zypern ist seit Urzeiten das Reich der Aphrodite. Der Sage nach entstieg die Göttin der Liebe dem Meer an einem Strand im Südwesten der Insel, nahe beim heutigen Paphos. Paare, die in einer Vollmondnacht dreimal um den "Petra tou Romiou", den der Steilküste vorgelagerten "Felsen der Aphrodite" schwimmen, bleiben, so heißt es, in beständiger Liebe vereint. Last Minute Zypern ; wer den Spuren der Göttin auf Zypern folgen will, besichtigt das Aphrodite-Heiligtum im benachbarten Palaipaphos und besucht das "Bad der Aphrodite", inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft auf der Halbinsel Akamas. Tipp: Erholung von allzu viel Romantik (und dafür spektakuläre Ausblicke vom Grün übers Mittelmeer) bietet direkt oberhalb des legendären Felsens der Golfplatz Aphrodite-Hills.

Zyperns Norden ist zumindest einen Abstecher wert

Den zur Türkei gehörenden Norden trennt eine UNO-Zone vom griechischen Süden der Insel. „Last Minute Zypern“
Der schmale Grenzstreifen muss zügig passiert werden, und bei der Aus- und Einreise ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis vorzulegen. Dann steht einem entspannten Aufenthalt in Zyperns urtümlichen Norden nichts mehr entgegen.

Das türkische Zypern erkunden

Auch wenn sich die meisten populären Touristenattraktionen im Süden finden: Im nördlichen Teil von Zypern ist viel zu entdecken, Sehenswürdigkeiten, phänomenale Ausblicke und pittoreske Orte, etwa die Hafenstadt Girne mit Burg und malerischer Altstadt oder die verwunschene Ruine des über 800 Jahre alten Augustiner-Klosters im nahegelegenen Bellapaix - Last Minute Zypern.

Das Café im Schatten

Nicht weit entfernt von der Klosterruine, auf dem Dorfplatz von Huzzur Agac, steht ein uralter Maulbeerbaum, der "Baum des Müßiggangs" (Tree of Idleness). Der englische Schriftsteller Lawrence Durrell lebte in den 50er-Jahren auf Zypern und wurde von einem Einheimischen gewarnt: "Setzen Sie sich nicht unter den Baum des Müßiggangs ...  sein Schatten macht den Menschen unfähig zu ernster Arbeit. Die Bewohner von Bellapaix gelten von alters her als die faulsten Leute der Insel". Unser Tipp: Noch heute serviert das Café aus Durrells "Bittere Limonen - Erlebtes Zypern" Erfrischungen unter besagtem Maulbeerbaum.