Familienreisen Bangkok

Die Hauptstadt des Königreichs Thailand ist seit 1782 Bangkok und ist ein besonderes Verwaltungsgebiet. Fast 11 Mio. Einwohnern leben in der Stadt und bilden das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Thailands mit Universitäten, Hochschulen, Palästen sowie über 400 Wats (buddhistische Tempelanlagen und Klöster).

Das historische Zentrum der Stadt wird zusammen mit dem Großen Palast Wat Pho (dem ältesten und größten Tempel Bangkoks), dem Wat Mahathat (der eine der grossen buddhistischen Universitäten Südostasiens beherbergt), sowie dem Wat Phra Kaeo auf der “Koh Rattanakosin“ (Koh = Insel) gebildet. Der Wat Arun (Tempel der Morgenröte) in Thonburi und der Wat Traimit, mit der wertvollsten Buddhastatue Thailands, die aus mehr als fünf Tonnen purem Gold gefertigt wurde, sind weitere bedeutende Tempel in Bangkok.

Familienreisen Bangkok: Eine beachtliche Sammlung von Artefakten und Kunstgegenständen von der thailändischen Bronzezeit bis zur neueste Zeit beherbergt das Nationalmuseum, das grösste in Südostasien. Dabei ist der ganze Komplex aus historischen Gebäuden im thailändischen Stil erstellt worden.

Weitere Attraktionen der Stadt sind die Parks von Bangkok wie der Lumphini – Park, der größte Park im Zentrum von Bangkok. Bekannt ist der Park durch die täglichen “Tai - Chi“ - Übungen (Schattenboxen). Die meisten bekannten afrikanischen und asiatischen Säugetiere und Vögel und noch viele weitere Tierarten sind im “Dusit - Zoo“, Bangkoks ältestem Zoo neben der Royal Plaza, zu sehen. Einen Besuch bei Familienreisen Bangkok wert ist auch der “King Rama IX Park“, ein etwa 80 Hektar riesiger Park und botanischer Garten. Bangkok bietet alles für den Besucher - Geschichte, Kultur und Natur.