Loading...

Billigreisen Jamaica

Jamaika - das ist die Insel der puren Lebensfreude, der weißen, paradiesischen Sandstrände, Reggaeklänge und immergrünen tropischen Vegetation.

Jamaika ist die drittgrößte Insel der Antillen, nicht nur bekannt für seine rhythmische Musik und die endlosen puderzuckerweißen Sandstrände am türkisfarbenen, warmen Meer. Die Insel bietet tosenden Wasserfälle, Kaffeeplantagen und ein wunderschönes, tropisches Bergland mit artenreicher Flora und Fauna. Wer einmal Billigreisen Jamaika bucht, den wird die Schönheit des Landes und der Leute nicht mehr loslassen.

Die Flugzeit nach Montego Bay beträgt etwa 11 Stunden. Es gibt bei Billigreisen Jamaika den Vorteil des Non-Stop-Flugs aus Deutschland. Die schönsten Strände befinden sich in Negril an der Westküste, etwa 1,5 Std. vom Flughafen entfernt. Die Hauptstadt Kingston erreicht man in etwa 2,5 Std.

Sehenswürdigkeiten auf Jamaika
Ein Muss ist der Seven Mile Beach. Ein, wie der Name bereits sagt, 7 Meilen langer (etwa 9 Kilometer) feiner, paradiesischer Sandstrand. Sonnenhungrige Menschen kommen hier voll auf ihre Kosten, denn Entspannung wird hier groß geschrieben.

Abends ist das Rick's Cafe unbedingt zu empfehlen.
Man sitzt an den herrlichen Klippen bei einem leckeren Cocktail, ausgelassener Stimmung und beobachtet die Klippenspringer bei Sonnenuntergang. Wer sich traut, bekommt das einmalige Wagnis, selbst von der Klippe zu springen.

Ein besonderes Abenteuer ist der Besuch der Dunn's River Falls. Näher kann man der Natur nicht sein als beim Erklettern der Kaskaden und kleinen Wasserfälle zwischen tropischen Bäumen und Pflanzen.

Ein beeindruckendes Erlebnis ist die Bootsfahrt auf dem Black River, dem längsten Fluss Jamaikas zwischen Mangrovenbäumen und den dort beheimateten Alligatoren. Auf Jamaika gibt es rund 120 Flüsse. Der Landesname leitet sich vom arawakischen (indigene Sprachfamilie der Karibik und in Südamerika) Wort Xaymaca ab, was so viel wie Land der Quellen bedeutet.

Kaum zu glauben aber man kann auf Jamaika tatsächlich in den Bergen wandern. Die Blue Mountains erstrecken sich in der Mitte der Insel und bieten atemberaubenden Ausblicke auf die immergrüne Landschaft. Dort wird auch einer der weltweit teuersten Kaffees angebaut, der Blue Mountain Coffee.

Auf den Spuren Bob Marleys kann man sich in der Hauptstadt Kingston begeben. In seinem ehemaligen Wohnsitz wurde ein Museum zu Gedenken Bob Marleys errichtet. Das Haus ist voller Erinnerungsstücke an den großartigen Musiker.

Kulinarische Köstlichkeiten
Lokale Köstlichkeiten müssen unbedingt probiert werden. Dank der Billigreisen Jamaika findet man an verschiedensten Ecken lokale und günstige Gerichte. Absolut probiert werden muss Jerk Chicken. Stark gewürztes, in einer einzigartigen Jerk-Tonne gegrilltes Hähnchen. Oftmals verkauft an Straßenständen, man muss einfach dem einmaligen Duft folgen. Nicht zu vergessen das jamaikanische Nationalgericht Ackee and Saltfisch - Ackeefrucht mit gesalzenem Kabeljau.

Jamaika ist ein Paradies für Veganer. Es gibt überall eine Auswahl an veganen Gerichten und die Vielfalt der lokalen Früchte ist ein Traum.

Menschen und Kultur - "No Problem"
Ist man erstmal per Billigreisen Jamaika angekommen, fällt einem direkt die freundliche, zuvorkommende Art der Jamaikaner auf. Alles ist möglich, alles hat Zeit - "no Problem", alles ist entspannt. Viele Jamaikaner sind bekennende Rastafaris, stark geprägt durch ihre Naturverbundenheit, was sie durch ihre langen Bärte und Dreadlocks ausdrücken. Sie leben das einfache, glückliche Leben, oft geprägt durch Veganismus, Heilpraktiken und die Liebe - "One Love".

Unterkünfte
Abgesehen von den namhaften Hotels in den Hot Spots gibt es Alternativen zum Übernachten. Cottages sind eine authentische, günstigere Wahl, wenn man per Billigreise nach Jamaika fliegt. Cottages gibt es als kleine süße Hütten aber auch in schicker, exklusiver Variante in allen Ecken Jamaikas.

Dank Billigreisen Jamaika bekommt man ein einzigartiges Abenteuer in einem wunderschönen Land, das man garantiert so schnell nicht vergisst.