Loading...

Hotels Jamaika

Jamaika gilt als Geburtsort des Reggae - wer an diese Insel denkt, hat sofort die entspannten Rhythmen von Bob Marley im Kopf, der sieht Kokosnüsse an Palmen und träumt von rot-gelben Sonnenuntergängen am Strand. Doch der Inselstaat hat noch viel mehr zu bieten, als entspannte Strandabende auch günstige Hotels Jamaika. Klares Wasser voll von mystischen Riffen und Höhlen, tropische Regenwälder und bergige Wanderlandschaften schmücken dieses Land und machen Jamaika zum idealen Urlaubsort für alle, die eine Auszeit von dem hektischen Großstadttrubel benötigen.

Jamaika ist die drittgrösste Insel der Großen Antillen und liegt am Nordrand der Karibischen Platte. Das Klima ist tropisch und somit herrschen das ganze Jahr über Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad, in den Sommermonaten kann es sogar wärmer werden. Ein Ausflug in die Karibik muss darüber hinaus gar nicht teuer werden - es gibt mittlerweile viele Anlaufstellen für günstige Hotels in Jamaika!

Strandromantik und beruhigende Natur

Auch wenn Jamaika weit mehr als das zu bieten hat, sind doch allein schon die Strandregionen einen Ausflug wert. In Runaway Bay, einer Kleinstadt im Norden Jamaikas, haben Besucher die Gelegenheit wunderschöne Ausblicke auf das Meer zu genießen - Urlaubhotels Jamaika. Hier gibt es nicht nur den direkten Blick vom Strand aus, sondern auch märchenhafte Ausblicke von der kleinen Hügelkette aus, die die Stadt umgibt. Außerdem ist dieser Ort bekannt für Unterwasser-Angebote und Taucher und Schnorchler kommen hier besonders auf ihre Kosten!

Im Nordwesten der Insel können Sie weite Sandstrände in der Gegend von Montego Bay, von den Einheimischen auch liebevoll "MoBay" genannt, finden. Die Stadt ist außerdem für ihre kleinen individuellen Kunsthandwerksläden bekannt. Sie ist deutlich größer als Runaway Bay und geprägt vom Tourismus - wer es also etwas lebhafter mag oder einen Ort für günstige Hotels in Jamaika sucht, ist hier genau richtig!

Wer sich hingegen nach Ruhe und Einsamkeit sehnt, findet in Port Antonio, im Nordosten der Insel, was er sucht. Hier gibt es friedliche Naturstrände, die dem Versprechen von karibischer Romantik mit ihren weißen Sandstränden, grünen Palmen, dem glasklaren blauen Wasser und beschaulichen Häfen, vollkommen gerecht werden.

Wandern in den Blue Mountains

Die Blue Mountains sind die berühmte Gebirgskette auf Jamaika - dicht, zerklüftet und in den Tälern jeden Morgen von einem blauen Dunstschleier durchzogen, der ihnen den englischen Namen gibt. Zusammen mit den John Crow Mountains bildet das Naturgebiet heute Jamaikas erste UNESCO-Welterbestätte. Wandern gehen ist hier ein ruhiges und besonders naturnahes Erlebnis. Der höchste Punkt der Gebirgskette ist mit 2250 Metern Höhe der Blue Mountains Peak. "Günstige Hotels Jamaika" Der Blick auf diesen Gipfel ist auch von den Tälern aus zu bewundern, sobald sich die blauen Dunstschleier verzogen haben.

Reggae und Cocktails zum Sonnenuntergang

Die Stadt Negril liegt im Westen Jamaikas und ist vor allem für den Seven Mile Beach bekannt. Diese lange weiße Sandstrand ist geprägt von Bars und Restaurants - hier beginnt das aufregende Nachtleben der Insel. Wenn die Sonne untergeht und die Lautstärke des Reggae ihren Höhepunkt erreicht hat, tummeln sich die Menschen in den Bars und Restaurants. Genießen Sie das Nachtleben und feiern Sie ganz im karibischen Stil. Außerdem ist Negril die beste Anlaufstelle für günstige Hotels in Jamaika oder andere preiswerte Unterkunftsmöglichkeiten. Jamaika ist in jedem Fall ein Urlaubsparadies, ds nicht enttäuscht. An kaum einem anderen Orte treffen Kultur, Entspannung und Natur so zusammen, wie hier.