Loading...

Pauschalreisen Santo Domingo 

Moderne Großstadt mit alter Tradition

Bei Reisen nach Santo Domingo erlebt man die pulsierende Hauptstadt der Dominikanischen Republik im Süden des Landes an der karibischen Küste. Der internationale Flughafen Las Americas ist nur etwa 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, so dass sich die Anreise mit Pauschalreisen Santo Domingo einfach gestaltet. Die Stadt befindet sich etwa in der Mitte der Insel in Ost-West Ausrichtung und ist daher ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Mit ihren rund 3 Millionen Einwohnern ist die Stadt ein Zentrum für Handel und Kultur. Bei Besuchern der Stadt ist besonders die Kolonialzone der Stadt beliebt. Historische Gebäude, die mehrere Jahrhunderte zurückdatieren, schattige Plätze und eine belebte Fußgängerzone mit gemütlichen Straßencafés, die zum Verweilen einladen prägen das Bild in der Altstadt.

Beste Reisezeit für Pauschalreisen Santo Domingo
Als beste Reisezeit gelten für die dominikanische Hauptstadt die Monate zwischen Dezember und Mai. In dieser Jahreszeit liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen knapp unter 30? C und die Luftfeuchtigkeit ist geringer, als in den Sommermonaten. Bei diesem Klima kann man die Stadt gut zu Fuß erkunden. Die Monate zwischen Juni und November sind von vermehrten Regenfällen und Temperaturen über 30? C gekennzeichnet, die durch die hohe Luftfeuchtigkeit als belastend empfunden werden. Auch liegt die Hurrikanzeit in diesem Monaten.
 

Auf den Spuren von Kolumbus
Santo Domingo ist immer wieder ein Highlight bei einer Reise in die Dominikanische Republik. Die gut erhaltene Altstadt, La Ciudad Colonial, ist die älteste europäische Siedlung, lädt zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Viele der imposanten Gebäude gehen auf das 16. Jahrhundert zurück, wie beispielsweise die Kathedrale der Stadt, in der sich das Grab von Christoph Kolumbus befindet. Die Stadt ist im Stil der Renaissance angelegt und vom zentralen Platz führen verschiedene Straßen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten bei Pauschalreisen Santo Domingo, wie dem Alcázar de Colón, der Festung Ozama und dem Museo de Las Casas Reales, das im einstigen Gouverneurspalast untergebracht ist. In vielen der Häuser aus der Kolonialzeit sind heute Geschäfte und Restaurants angesiedelt, die den Bummel durch die Altstadt während der Pauschalreise Santo Domingo abwechslungsreich gestalten. Seit 1990 gehört die Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe.

Bei Pauschalreisen Santo Domingo möchte man natürlich auch im Meer baden. Die Hauptstadt selbst zeichnet sich hauptsächlich durch eine felsige Küstenlinie aus, an der es kaum Bademöglichkeiten gibt. Jedoch liegt in Boca Chica, etwa 30 km östlich von Santo Domingo einer der herrlichsten weißen Sandstrände des Landes, den man per Bus oder mit einer Taxifahrt von der Hauptstadt leicht erreichen kann.