Loading...

Pauschalreisen Punta Cana

Punta Cana ist eine Region in der Provinz La Altagracia, die im Südosten der Dominikanischen Republik liegt. Die Einwohnerzahl liegt bei knapp 100.000, knapp 90.000 Einwohner davon leben in der Hauptstadt Higüey dieser Provinz.

Ganz Jahr Sommer mit Pauschalreisen Punta Cana
Das Klima in Punta Cana ist tropisch mit ganzjährigen Temperaturen um die 25 – 35 Grad C. Die Südostküste der Dominikanischen Republik ist bekannt für ihre schönen typisch karibischen Strände und türkisblaues Meer. Als natürlicher Brandungsschutz fungiert an dieser Küste ein langgestrecktes Korallenriff.


Pauschalreisen Punta Cana – Badespaß pur
Insbesondere der fast 50 km lange Playa Bavaro, zu dem auch der Playa de Arena Gorda gehört, ist aufgrund der malerischen Atmosphäre Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. So haben viele namhafte Hotelketten große Anlagen errichtet, die meist gleich aus mehreren Hotels bestehen. Ein traumhafter Badeurlaub, wo Wassersportarten und Unterhaltung angeboten wird, da ist man in Punta Cana genau richtig.
In der näheren Umgebung wurden in den letzten Jahren zwei Nationalparks (Nationalpark von Punta Cana und die Insel Saona) aufgebaut und im Landeinneren der Provinz fallen die unendlichen Zuckerrohr - Felder auf. Nicht zuletzt den Orangenplantagen und dem Anbau weiterer tropischer und subtropischer Früchte verdankt die Region ihr wirtschaftliches Wachstum.

Historische Höhepunkte einer Pauschalreisen Punta Cana Reise
Die Hauptstadt der Provinz Higüey wurde 1494 von Juan de Esquivel gegründet. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die 1971 geweihte Kathedrale Basilica Nuestra Senora de la Altagracia, mit einem 80 m hohen Bogen davor, der betende Hände darstellen soll. Hier steht das Bild der heiligen Madonna von Altagracia. An deren Namenstag, dem 21. Januar, pilgern auch heute noch viele Wallfahrer zur Kathedrale. Auch das Glockenspiel in der Kathedrale ist das grösste im karibischem Raum. Eine weitere Attraktivität ist der südlich von Higüey liegender Palast des Ponce de León. Eine Festung der spanischen Kolonialherren, die im 15. Jahrhundert in dieser Region herrschten.