Loading...

Hotels Paris

Paris, die Stadt der Liebe - keine andere Stadt auf der Welt darf sich mit solch einem romantischen Beinamen schmücken, wie die beliebte Hauptstadt Frankreichs. Und kaum eine andere Stadt ist so vielfältig, multikulturell und sehenswert.
Mit ihren Unmengen an Sehenswürdigkeiten, verträumten Straßen und Gassen, ihren berühmten Museen und Bauwerken, auffallenden und lebhaften Vierteln und Plätzen übt Paris eine Faszination auf Besucher und Einwohner gleichermaßen aus, die ihresgleichen sucht.

Paris - Metropole und Verwaltungseinheit in einem

In Frankreich ist das Leben wie in sonst fast keinem Land auf seine Hauptstadt konzentriert. Hier lebt fast jeder fünfte Franzose in der herrlichen Metropole, die jedes Jahr tausende von Besuchern anlockt. Günstige Hotels Paris online suchen und buchen bei reiselinie.de!
Sich in Paris zurechtzufinden, erscheint einem Besucher anfangs nicht ganz leicht, denn seit dem Jahr 1790 ist das ganze Land in kleine Verwaltungseinheiten, den sogenannten Départements, eingeteilt. So auch Paris. Die Hauptstadt gehört zu der Region Île-de-France, die in acht verschiedene Départements aufgeteilt ist. So ist Paris eine Stadt, als auch gleichzeitig ein Département, wenn auch das Kleinste in Frankreich. Zusätzlich verfügt Paris über 20 verschiedene Stadtbezirke, den Arrondissements. Weiß man, dass die Stadtbezirke spiralförmig nummeriert sind, und die Franzosen diese Unterteilung liebevoll als "l'escargot", die Schnecke, bezeichnen, ist es auch für einen Ortsfremden nicht mehr schwer, von A nach B zu gelangen.

Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants und Cafés - die Pariser Vielfalt

Wer Paris in all seinen Facetten, Schönheiten und Sehenswürdigkeiten kennenlernen möchte, sollte sich einige Tage nehmen, um die "Stadt der Liebe" zu erkunden. Günstige Hotels in Paris lassen sich verstärkt in den nicht ganz Zentrumsnahen Stadtbezirken finden.
Die größten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen, die die malerische Stadt zu bieten hat, sind natürlich der beeindruckende Eiffelturm, der Louvre und die imposante Notre-Dame.

Paris steht aber nicht nur für die herrlichen Museen und Sehenswürdigkeiten, Paris ist ein Lebensgefühl. Durch malerische Stadtbezirke schlendern, sich am Seine-Ufer mit einem Glas Wein niederlassen und die Atmosphäre dieser außergewöhnlichen Stadt auf sich wirken lassen oder in eines der vielen Cafés einkehren und einen Café au lait und ein Croissant genießen, all das macht das Lebensgefühl von Paris aus.

Die Metro ist ebenfalls Teil dieses einzigartigen Lebensgefühls. Paris rühmt sich damit, über das weltweit dichteste U-Bahn-Netz zu verfügen. Das kann durchaus der Wahrheit entsprechen, denn kein Platz, Sehenswürdigkeit oder Haus liegt weiter als 500 Meter von einer U-Bahn-Station entfernt. Selbst günstige Hotels in Paris liegen an Metro-Stationen, mit denen man die Stadt ganz unkompliziert und preiswert erkunden kann.

Günstige Hotels Paris - Hautnah Pariser Geschichte erleben

Die Geschichte von Paris ist alt. Sie reicht mehr als 2000 Jahre zurück. Die "Stadt der Liebe" war und ist noch immer Schauplatz der wichtigsten Ereignisse des Landes. Entstanden aus der einst keltischen Siedlung Lutetia, hat sich die Metropole zu der jetzigen Millionen- und Hauptstadt Frankreichs entwickelt.
Überall in der Stadt trifft man auf Zeitzeugen der Vergangenheit, wie die wundervolle Notre-Dame Kirche, die ab 1163 bis 1345 erbaut wurde und das früheste, gotische Bauwerk Frankreich ist.

Im Laufe der Zeit gestalteten viele Kaiser und Könige das Aussehen der Stadt. Speziell Napoleon Bonaparte wollte seine Stadt in die schönste Metropole der Welt verwandeln und so ließ er unter anderem den Panthéon und den prächtigen  Arc de Triomphe erbauen.
Für die Geschichte Paris sollte sich der Besucher Zeit nehmen, Zeit, die günstige Hotels in Paris gewähren.
Denn die schönste und berühmteste Stadt Frankreichs, ihre Kultur, ihre Einwohner und ihre Geschichte haben sich die Zeit verdient.