Loading...

Hotels Marsa Alam

Marsa Alam am Roten Meer ist sicherlich immer noch ein Geheimtipp, wenn es um Urlaub in Ägypten geht. Das sympathische Küstenstädtchen mit seinen knapp 2.000 Einwohnern hat sich seinen orientalischen Charme erhalten. Die Einwohner sind hauptsächlich noch Fischer und Landwirte. Erst in den vergangenen Jahren kam es in und um den Ort zu Hotelbauten und die Region wurde touristisch erschlossen. Heute gibt es einige günstige Hotels in Marsa Alam. Der Ort ist vor allem als ausgezeichnetes Taucherrevier bekannt. Das Rote Meer viele spannende Buchten und Riffe zu bieten. Auch der endlos erscheinende Sandstrand lockt jährlich tausende von Besuchern ins Land der Pharaonen.

Baden, Tauchen, Tiere beobachten

Die Wassertemperatur sinkt das ganze Jahr über nie unter 20 Grad. In den Sommermonaten steigt das Thermometer in Marsa Alam regelmäßig über die 40-Grad-Marke. Das Wasser heizt sich dann auf bis zu 30 Grad auf. Auch im Winter bleiben Wasser und Luft angenehm warm, sodass man seinen Urlaub in einem der günstige Hotels in Marsa Alam das ganze Jahr über verbringen kann. Die Stadt verfügt seit einigen Jahren auch über den Marsa Alam International Airport. So gibt es auch zahlreiche Direktverbindungen von Deutschland aus ins Urlaubsparadies am Roten Meer. Der schönste Strand in Marsa Alam ist der Abu Dabbab Beach. Er besteht aus sehr feinkörnigem, hellem Sand. Dort gibt es genügend Liegen zum herrlichen Entspannen unter Ägyptens Sonne. Das Wasser ist türkis bis stahlblau. Es geht relativ flach ins Wasser, sodass auch Kinder bedenkenlos planschen und spielen können. Am Strand erwartet die Besucher auch ein breites Wassersportangebot. Auch kulinarisch bleibt kaum ein Wunsch offen. Günstige Hotels Marsa Alam finden direkt hier bei reiselinie.de

Die Gegend um Marsa Alam ist ländlich geprägt. So begegnen einen viele Hirten mit ihren Schaf-, Ziegen oder Dromedarherden. Es gibt auch einige Minen, in denen heute noch Marmor oder Granit abgebaut wurde. Diese Vorkommen wurden schon zu Zeiten der Pharaonen entdeckt. Unter der römischen Herrschaft wurden in dem Gebiet vor allem Gold und Smaragde abgebaut. Auch Kupfer und Blei wurden gefördert. Ausflüge von einem der günstige Hotels in Marsa Alam können verschiedene unternommen. Urlaubhotels Marsa Alam - einen Besuch wert ist der Nationalpark Wadi al-Gimal-Hamata. Hier leben zahlreiche Affen, Kamele und Gazellenarten. Auch zahlreiche Vögelarten sind im Park beheimatet. Im Seegebiet kann man auch Seekühe oder Meeresschildkröten beobachten. Der  Gebel-Elba-Nationalpark ist etwas weiter entfernt. Hier befinden sich Gazellen, Antilopen, Esel, Strauße, Affen und zahlreiche andere Tierarten.

Zahlreiche Korallenriffs warten entdeckt zu werden

Auf ganz besondere Art und Weise kommt man der dortigen Tierwelt beim Tauchen nahe. Am Stand Abu Dabbad liegt ein wunderbares Tauchgebiet. Hier hat sich eine Seegraswiese in fünf bis 25 Meter Tiefe gebildet. Für Meeresschildkröten, Dugongs, Geigenrochen, Delfine und zahlreiche Fischarten ist das der natürliche Lebensraum. Vom Strand aus kann direkt auf Tauch- und Schnorcheltour gegangenen werden. Die Strömung ist in dieser Bucht sehr gering. Zudem ist am Grund der Bucht ein Seil befestigt. So wird der Rückweg bei einer stärkeren Brandung oder bei einer Brandungsrückströmung sehr erleichtert. Erfahrene Taucher sollten sich außerdem auch nicht das Elphinstone-Riff entgehen lasen. Das rund 600 Meter lange Korallenriff liegt rund neun Kilometer östlich von der Küste im Roten Meer. Auch Großfische können hier beobachtet werden. Täglich werden von den günstige Hotels in Marsa Alam Fahrten zum Riff organisiert. Neben dem Elphinstone-Riff sind auch Tacuhgänge beim Shaab Marsa Alam sowie beim Shaab Samadai zu empfehlen. Letzteres wird auch Dolphinhouse genannt, weil man dort immer Spinnerdelfinen beobachten kann. Ein interessantes Höhlensystem erwartet die Taucher dann noch im Shaab Claude.