Loading...

Hotels Kalabrien

Auch, wenn Sie nicht auf Anhieb sagen können wo genau Kalabrien liegt: wenn man Sie fragt, ob Ihnen die Stiefelspitze Italiens ein Begriff ist, dann sagen Sie sicher ja. Die unglaublich sonnige Region, die mehr als 320 Sonnentage pro Jahr zählt, gilt als Juwel und zugleich als Geheimtipp unter allen italienischen Urlaubsdestinationen. Die bekannt hervorragende mediterrane Küche ist hier ebenso zu finden wie Naturschönheiten, und eine ganze Menge an Kultur. Und günstige Hotels Kalabrien gibt es auch.

Einsame Strände und glasklares Wasser
Wenn Sie glasklares Wasser und eine ruhige Bucht suchen, zu der sich nicht viele Touristen verirren, sind Sie bei der Felsenbucht Praia I Focu richtig. Sie ist nur mit dem Boot erreichbar, weshalb die Chancen nicht schlecht stehen die Bucht komplett für sich alleine zu haben. Sie ist perfekt für Paare oder kleine Gruppen, und lädt genauso zum Faulenzen wie zum Schnorcheln ein. Ein Boot können Sie am Capo Vaticano mieten. Dieses felsige Kap hat neben Leuchtturm, einem Restaurant und herrlichen Ausblicken, nichts als Ruhe zu bieten. Von dort aus blicken Sie über die Strände nahe der Gemeinde Ricardi, die zu den schönsten Kalabriens zählen. Hier finden sich auch günstige Hotels in Kalabrien.

Antike Ausgrabungsstätten und Kultur
Wenn Sie nicht nur zum Badeurlaub nach Kalabrien kommen möchten, finden Sie eine ganze Reihe interessanter archäologischer Kulturstätten. Günstige Hotels in Kalabrien sind immer in der Nähe. Der Archäologie-Park Scolacium zeigt antike Ausgrabungen, wie etwa ein römisches Theater. Im angrenzenden Scolacium-Museum werden die Grabungsfunde ausgestellt: Schmuck und Alltagsgegenstände sowie Waffen und Kleidungsreste. Das Museo Archelogico di Monasterace beherbergt vor allem Funde der griechischen Besatzungszeit, aus der antiken griechischen Stadt Caulonia, die seinerzeit auf kalabrischem Boden stand. In der Pinacoteca civica di Reggio Calabria wird kalabrische Malerei aus fünf Jahrhunderten ausgestellt. Zu finden ist das Museum in der Stadt Reggio, die mit etwa 180.000 Einwohnern die größte Stadt der Region Kalabrien ist. Hier lohnt auch der Gang ins Museo Archeologico Nazionale Di Reggio Calabria, das Nationalmuseum, das vor allem archäologische Funde und antike Skulpturen zeigt. Reggio hat viele günstige Hotels von Kalabrien auf seinem Grund vereinigt.

Die schönsten Orte Kalabriens
Italiens Stiefelspitze sollten Sie am besten mit dem Auto durchfahren, denn so haben Sie die Möglichkeit die vielen malerischen Dörfer und Kleinstädte zu entdecken, die sich hier wie an einer Perlenschnur aufreihen. Chianalea di Scilla ist ein wundervoll verschlafenes Fischerdorf direkt an der Küste. Urlaubhotels Kalabrien - Genießen Sie im Fischerviertel frisch gefangen Fisch. Charakteristisch für den Ort sind sehr schmale Gassen, die von kleinen - auf Felsen gebauten Häuschen - gesäumt werden. Fast schon überdimensioniert wirkt da die Burg Ruffo, welche über dem Örtchen thront. Die Burg diente zunächst als Trutzburg, später als Kloster. Die Erdbeben von 1783 und 1908 haben sie teilweise zerstört. Nach einer umfassenden Restaurierungen sind hier nun Wechselausstellungen zu sehen.
Ebenfalls sehr eng gesteckt sind die Gassen der Kleinstadt Pizzo. Die knapp 10.000 Einwohner leben vom Thunfisch-Fang und vom Tourismus. Besonders bekannt ist der Ort in ganz Italien für seine hervorragenden Eiskreationen. Hier wurde unter anderem das Tartufo-Eis erfunden. Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist die Höhlenkirche Piedigrotta, die von Schiffbrüchigen von Hand in den Fels gehauen wurde. Sie ist ein Zeichen der Dankbarkeit für deren Rettung. In den Bars und Restaurants der Stadt lässt es sich bestens entspannen und tafeln. Die Region ist berühmt für ihre Weine und Zitronen und für günstige Hotels Kalabrien. Die Küche weist griechische und albanische Einflüsse auf. Besonders gut schmeckt das Grillgemüse aus frischen Paprika, roten Zwiebeln und Auberginen. Dazu gibt es gefüllte Artischocken.