Loading...

Urlaub Türkei

Denkt man an die Türkei, dann kommen einem gleich die schönen Badestrände in den Sinn. Es erwartet Sie eine faszinierende Landschaft wie aus einem Märchenbuch mit Felsformationen und Höhlenstädten und auch Kappadokien mit seinen Feenkaminen und Erdpyramiden. Gastfreundschaft wird in der Türkei großgeschrieben und als Besucher wird man überall herzlich aufgenommen. Aber ein Türkei Urlaub hat noch viel mehr zu bieten.

Die Türkei besteht aus verschiedenen Klimazonen. In der Mittelmeerregion an den bekannten Badeorten herrscht ein heißes Klima. Die Marmararegion mit Istanbul weist ein eher gemäßigtes Klima auf, daher kann man auch in den Sommermonaten ohne Probleme eine Städtereise einplanen.

Die Sultan Ahmed Moschee - ein Meisterwerk der Baukunst
Die Sultan-Ahmed-Moschee oder auch Blaue Moschee genannt, gehört zu den Meisterwerken osmanischer Baukunst. Sie wurde zwischen den Jahren 1603 und 1617 fertiggestellt und nach ihrem Auftraggeber Sultan Ahmed benannt. Nach seinem Tod wurde er in der Moschee in einem Mausoleum aufgebahrt. Der Name Blaue Moschee entstand wegen der Iznik-Kacheln, die sich im Inneren befinden. Sie sind an Decken und Wänden angebracht und lassen die Innenräume luxuriös und glanzvoll erscheinen. Die Moschee sollte in einem Türkei Urlaub besichtigt werden, außerhalb der Gebetszeiten ist dies kostenlos. Angemessene Kleidung ist erforderlich. Im Inneren dürfen keine Schuhe getragen werden und Frauen müssen ihren Kopf mit einem Tuch bedecken.

Heimat der osmanischen Sultane
Der Dolmabahce Palast in Istanbul sollte moderner sein als die anderen Paläste im Land. Als Vorbilder wurden Schönbrunn und Versailles genommen, und so nahm der Palast den Stil von europäischen Herrscherhäusern an. Er besteht aus fast 300 Zimmern, 70 Toiletten, 66 Hallen und 6 Bädern. Allein für die Dekoration der Zimmerwände wurden 14 Tonnen Gold verarbeitet. Im Palast sind der Harem der Frauen und der Selamlik voneinander getrennt. Für beide Bereiche gibt es jeweils geführte Touren durch den Palast, ein Must to See in einem Türkei Urlaub.

Die Hagia Sophia - eine Mischung aus zwei Kulturen
Der byzantinische Kaiser Justinian ließ die Hagia Sophia ursprünglich als Kathedrale bauen. Später hat sie Mehmet der Eroberer dann zu einer Moschee umgestalten lassen. In ihrem Inneren lassen sich beide Kulturen noch gut erkennen. In einem Türkei Urlaub sollte man ein Trip nach Istanbul unbedingt geplant haben und natürlich der Besuch in die Hagia Sophia. Durch die Umwandlung im Jahre 1934 in ein Museum sind zahlreiche historische Details wieder ans Licht gekommen. Die angebauten vier Minarette sind die am besten zu erkennenden Symbole des Islam. Die Hagia Sophia befindet sich im europäischen Teil von Istanbul.

Kap Anamur - eine Gegend im Dornröschenschlaf
Die Gegend um Anamur ist vom Massentourismus unberührt und gilt daher als eine Art Geheimtipp in einem Türkei Urlaub. Dabei gibt es in der Region viel Interessantes zu entdecken. Die Kreuzritterburg Mamura Kalesi ist sehenswert, ebenso die Ruinen von Anemurion. Sie dokumentieren das Leben in einer alten römischen Stadt. Von den Hügeln hinter der Festung hat man einen fantastischen Blick auf die Gegend und kann sogar bis zu den Bergen im nördlichen Teil von Zypern hinübersehen. Auch einige schöne Strände sind in der Region zu finden. Sie sind nicht so überlaufen wie die Hauptstrände und oft fast leer, da sie überwiegend von einheimischen türkischen Familien genutzt werden. Hier hat man also wirklich die Möglichkeit zu entspannen und kann die