Pauschalreisen Djerba

Pauschalreisen Djerba - Tunesien pur erleben

Die Mittelmeerinsel Djerba liegt im Golf von Gabès vor der Ostküste Tunesiens und ist mit dem Festland durch den Römerdamm verbunden, der etwa 7 km lang ist. In Djerba erlebt der Besucher eine flache Insel von etwa 514 Quadratkilometern Größe, die sich durch herrliche weiße Sandstrände auszeichnet. Baden, Wassersport und Strandwanderungen gehören daher zu den beliebtesten Beschäftigungen auf Djerba.

Die beste Zeit für Pauschalreisen Djerba

Die Monate zwischen Mitte Juni und Mitte Oktober markieren die Hauptreisezeit für die Insel Djerba. Die Tageshöchsttemperaturen betragen rund 30? C und es fallen nur wenige Niederschläge. Auch das Wasser des Mittelmeers ist während dieser Jahreszeit angenehm warm. Im August und September steigen die Wassertemperaturen auf mehr als 25? C an. Bei Djerba kann man im Sommer daher ausgezeichnet von dem umfangreichen Wassersportangebot profitieren. Auf Pauschalreisen Djerba kann man beispielsweise Surfen, Windsurfen oder Kitesurfen erlernen und auch für Fortgeschrittene stehen Aktivitäten zur Verfügung. Beim Tauchen und Schnorcheln kann man die Unterwasserwelt des östlichen Mittelmeers erkunden oder bei Bootsturen die Küste einmal von einer anderen Perspektive kennenlernen. Frühling und Herbst sind weniger warm und eignen sich für Erkundungstouren über die Insel.

Die schönsten Strände auf Pauschalreisen Djerba entdecken

Zu den beliebtesten Stränden der Insel gehört der gut 17 km lange Sandstrand Sidi-Mahréz im Nordosten der Insel. Mit seinen idyllischen Sonnenschirmen aus Stroh und den endlosen Flächen von strahlend weißen Sand bietet er ein einladendes Bild, ist jedoch zur Haupturlaubszeit sehr überlaufen. Wer Abgeschiedenheit sucht, wird den Strand von El Kantara im Südosten zu schätzen wissen. Nur wenige Urlauber kommen dorthin, doch es gibt kaum Schatten und man muss seinen eigenen Proviant mitbringen. Recht einsam ist auch der Sidi Djimour Strand im Westen, doch ist die Anfahrt recht umständlich und auch dieser Strand bietet keine Versorgungsmöglichkeiten.

Einen Hauch von Tunesien erleben

Bei Pauschalreisen Djerba sollte man einen Besuch in der Inselhauptstadt Houmt Souk einplanen, wo man auf zahlreichen Märkten tunesisches Leben erforschen kann. Ein herrliches Beispiel ist der Fischmarkt, wo morgens der frische Fang höchstbietend versetigert wird. Auch ein Ausflug in das Töpferdorf Guellala lohnt, wo man den Töpfern zuschauen und schöne Tonwaren kaufen kann. Wer gerne mehr über die Insel erfahren möchte, kann das Djerba Heritage besuchen, wo man in traditionellen Häusern einen Einblick in das frühere Leben auf der Insel nimmt.