Loading...

Pauschalreisen Costa Rica

Die reiche Küste dieses Landes liegt in Zentralamerika und grenzt im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama. Das Land ist zugleich im Osten durch die Karibik und im Westen durch den Pazifik begrenzt. Costa Rica zeichnet sich durch seine wilde Schönheit aus. San José, die größte Stadt des Landes ist zugleich die Hauptstadt. Der internationale Flughafen San José Juan Santamaría in der Stadt Alajuela, liegt ca. 20 Kilometer von San José entfernt.

Gutes Klima bei Pauschalreisen Costa Rica
Während der Trockenzeit in den Monaten zwischen Dezember bis April ist für Costa Rica die beste Reisezeit. In dieser Zeit hat man perfekte Wetterbedingungen für eine schönen Badeurlaub oder einer Rundreise. Bei Erkundungsreisen im Regenwald oder auch Surfen an der Pazifikküste, eignet sich die Regenzeit von Mai bis November. Um die genaue Urlaubszeit zu bestimmen ist es wichtig, was man in dieser Urlaubszeit unternehmen will.
Badeurlaub pur – Pauschalreisen Costa Rica
Die 210 kilometerlange Karibikküste eignet sich mehr für einen schönen Badeurlaub an weitläufigen, weißsandigen Traumstränden, die von Palmen gesäumt sind. Die beliebten Sandstrände von Cahuita, die zum Cahuita Nationalpark gehören zu den Schönsten und sind besonders für Familien mit Kindern geeignet. Hier hat man viel Spaß beim Baden und Schnorcheln. Die Zugehörigkeit zum Nationalpark lässt das Baden mit Wandern kombinieren. Der schwarze Sandstrand von Playa Negra zieht besonders durch seinen dunklen Vulkansand Urlauber und Besucher an. Ruhigere Strandabschnitte sind nahe dem Fischerort Manzanillo zu finden.
Die Pazifikküste Costa Ricas ist deutlich länger als die Karibikküste. Beii unseren Pauschalreisen Costa Rica kommen auch Sportler auf Ihre Kosten. An der 1000 kilometerlangen Küste kommen Wassersportler und Surfer auf ihre Kosten. Die Pazifikküste teilt sich in mehrere Abschnitte. Die Nord-Guanacaste bietet mit dem Golf von Papagayo und der Salinas Bucht viele schöne Strände und ist bekannt als Angelgebiet und Tauchplatz.
Die Süd-Guanacaste von Playa Tamarindo bis hinunter nach Samara ist eine hervorragende Gegend für Surfer, Taucher und Angler.
In der Hauptstadt San José taucht man direkt in die Kultur von Costa Rica ein. Ein wahres Architektur-Schmuckstück ist das Nationaltheater an der Plaza de la Cultura. Die Museen Museo de Oro und Museo del Jade sind ein Besuch wert. Die quirlige Stadt bietet ein buntes und lebhaftes Leben.
Die beliebtesten und schönsten Highlights in Costa Rica sind die vielen Nationalparks und Naturreserveta mit unzähligen Tier- und Pflanzenarten. Etwa ein viertel der Fläches des Landes steht daher unter Naturschutz. Einige der Nationalparks, der Cahuita-Nationalpark, der Parque Nacional liegen an den Küstenregionen. Einige an den Vulkanen und andere in den Urwald- und Bergregionen, einmaliges Naturerlebnis – Pauschalreisen Costa Rica. Ein Land einzigartig und perfekt für eine Reise.