Loading...

Billigreisen Bayern

Der Freistaat Bayern ist das flächenmäßig größte und mit einer Einwohnerzahl von ca. 13 Millionen das zweitgrößte Bundesland. Es teilt sich in folgende Regierungsbezirke auf: Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie Schwaben, Oberpfalz und Nieder- und Oberbayern. Wie viel die einzelnen bayerischen Regionen wirklich zu bieten hat, erleben Sie auf Billigreisen Bayern, beispielsweise während eines verlängerten Wochenendes in einer schönen Gegend mit hohem Erholungsfaktor. Ob Sie allein, als Paar oder in der Gruppe unterwegs sind: Die Gastfreundschaft und die Bodenständigkeit der Bayern werden Ihnen gefallen.

Beliebte Destinationen in Bayern
Die Donaustädte Passau und Regensburg ziehen viele Besucher an. Im Allgäuer Ferienort Oberstaufen fühlen sich ebenfalls zahlreiche Gäste wohl. Billigreisen Bayern ; eine starke Anziehungskraft besitzen ferner Murnau am Staffelsee oder Rottach-Egern, Bad Wiessee und Gmund am Tegernsee. "Bayerisches Meer" ist der Zweitname des Chiemsees im Alpenvorland. Dort befindet sich eines der berühmten Schlösser von König Ludwig II.: Er ließ das Neue Schloss Herrenchiemsee nach dem Vorbild des Versailler Schlosses auf der Herreninsel erbauen.

Möchten Sie Ihre Billigreisen Bayern mit einem Aktivurlaub verbinden? Dann bieten sich sowohl die fränkischen als auch die Alpenregionen mit ihren hervorragenden Sportmöglichkeiten an. Wer auf Wandern, Mountainbike, Rafting oder Golf steht, kann sich hier nach Herzenslust auspowern und anschließend bei Wellness und Anwendungen entspannen. Die lokalen und regionalen Spezialitäten der bayerischen Küche lernen Sie in urigen Biergärten und zünftigen Lokalen kennen. Dort wird Ihnen eine Brotzeit oder ein landestypisches Gericht zu Bier oder Wein serviert. Kulturangebote und Sehenswürdigkeiten kommen in Bayern auch nicht zu kurz: Das Märchenschloss Hohenschwanstein bei Füssen, die barocke Würzburger Residenz oder der romanische Kaiserdom St. Peter und St. Georg in Bamberg mit seinen vier Türmen sind nur einige davon.

Freistaat Bayern und seine sehenswerten Städte
Nicht nur das Berchtesgadener Land, der Chiemgau, das Allgäu oder die Gegend rund um die Zugspitze sind eine Reise wert. Eventuell probieren Sie es mal mit einer der Billigreisen Bayern, die Sie in die urbanen Zentren des Landes führen. Über eine halbe Million Menschen leben in Nürnberg, der zweitgrößten bayerischen Stadt und Metropole Frankens.  Festungsmauern, Türme und mittelalterliche Bauten prägen die Altstadt, wo der alljährliche weihnachtliche "Christkindlesmarkt" stattfindet. Bis ins Jahr 1050 reicht Nürnbergs Geschichte zurück. Mit rund 300.000 Einwohnern ist Augsburg in Schwaben die drittgrößte Stadt in Bayern und eine der ältesten in ganz Deutschland. Eine Fülle von architektonischen  Sehenswürdigkeiten aus allen Epochen seit dem Mittelalter glänzen im Augsburger Stadtbild.

Ein Höhepunkt einer Billigreisen Bayern ist ein Besuch in der Landeshauptstadt München. Viele Superlative kann die 1,5-Millionen-Metropole auf sich vereinen. Mitte des 12. Jahrhunderts wurde München erstmals urkundlich erwähnt und diente zeitweise als königliche und kaiserliche Residenz. Bedeutende Museen, historische Prachtbauten und gepflegte Parks wie der Englische Garten verleihen München seinen speziellen Charme. Die Landeshauptstadt ist ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt und berühmt für Oktoberfest und "Hofbräuhaus".

Der Freistaat ist eine Hochburg der Museen und eignet sich als Reiseziel für Menschen mit kulturellen und technischen Interesse. Etwa insgesamt 1.350 Sammlungen und Schlösser stehen für Besucher zur Verfügung. Billigreisen Bayern ; sehr bekannt sind das große Germanische Nationalmuseum in Nürnberg sowie das Münchener Bayerische Nationalmuseum. Das Deutsche Museum (von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik) liegt auf der Münchener Museumsinsel in der Isar. Es ist mit rund 1,5 Millionen Besuchern pro Jahr das weltweit größte Museum für Wissenschaft und Technik und bietet 28.000 Exponate zum Bestaunen. Die Liste der wichtigsten und größten Freilandmuseen führen das 1976 gegründete Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim nahe Nürnberg und das seit dem Jahr 1990 bestehende Fränkische Freilandmuseum in Fladungen im nördlichen Franken an.