Dead Sea Ultra Marathon

Am 7. April startet in Jordanien einer der härtesten Marathons der Welt. Ein Lauf der Superlative, der zum tiefsten Punkt der Erde führt.
Atemberaubende Szenerien, endlose Weite: Auf dem Weg zum Toten Meer breitet sich die karge Landschaft im Zentrum des Haschemitischen Königreichs aus. Je näher die Läufer dem tiefsten Punkt der Erde und damit dem fruchtbaren Jordantal kommen, desto exotischer wird das Land: Beduinenzelte tauchen am Horizont auf, das Grün der Bananen- und Obstplantagen und Gemüsefeldern rückt ins Blickfeld. Vereinzelt schauen Kamele herüber, die Augen halb geschlossen und eher mäßig interessiert.

Dabei wäre Aufmerksamkeit mehr als angebracht, denn in diesem Jahr findet der Dead Sea Ultra Marathon zum 13. Mal statt - und zählt mittlerweile zu den Klassikern. Seit 1993 findet der Lauf in den Disziplinen Marathon (42,195 Kilometer), Ultra Marathon (50 Kilometer), Halbmarathon (21 Kilometer), Staffellauf (50 Kilometer) und Junior Marathon (4 Kilometer) für Kinder und Jugendliche statt.

bis zu 100 Euro Reisegutschein bei Buchung !

weitere Reiseangebote mit Tiefpreis Garantie finden Sie hier
 

Sport Reisen

Der Lauf beginnt in der jordanischen Hauptstadt Amman, der geschichtsträchtigen weißen Stadt, auf 900 Meter Höhe und endet am tiefsten Punkt der Erde auf 400 Meter Höhe unter dem Meeresspiegel. Der Großteil der Läufer versammelt sich zwischen 5:30 und 6:15 Uhr in der Startzone, die Junioren können eine Runde länger schlafen und werden erst um 9:00 Uhr erwartet. Die ersten 12 Kilometer sind vergleichsweise entspannt auf sanft hügeligem Terrain zu laufen. Anders die folgenden 32 Kilometer, die komplett bergauf über teilweise sehr anspruchsvolle Steigungen führen. Die letzten Kilometer dann geht es über flaches Land.

Ausgezeichnet werden sowohl die Gewinner der einzelnen Kategorien als auch der verschiedenen Alterklassen am Ziel, dem öffentlichen Badestrand am Toten Meer. In diesem Jahr purzeln die Rekorde bereits vor dem Start: bislang haben sich bereits mehr als 2.500 Sportler angemeldet. Die erwarteten Temperaturen liegen bei 15 Grad zum morgendlichen Start und 25 Grad zum Finish.

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website der Veranstalter unter www.deadseamarathon.com. Hier findet sich Wissenswertes von den Teilnahmebedingungen bis zum detaillierten Streckenverlauf. Noch bis zum 1. April können sich interessierte Läuferinnen und Läufer anmelden. Startgebühr für Teilnehmer aus dem Ausland: 60 US-Dollar bei Anmeldung bis zum 31. März, 10 US-Dollar zusätzlich am 1. April - inklusive Pasta Party Dinner. Schirmherr ist Ihre Königliche Hoheit Prinz Firas Bin Raad. Die Erlöse fließen dem Mitorganisator des Rennens, der Gesellschaft für die Unterstützung neurologischer Patienten, zu.

Autor
(XXL-News/Fausto Bimbi)