Pauschalreisen Costa del Sol

Costa del Sol ist eine beliebte Urlaubsregion an der Südküste Spaniens (Andalusien). In Costa del Sol gibt es im Jahr 320 Sonnentage mit ganzjährig angenehmen Temperaturen. Das einzigartige Urlaubsziel bietet abwechslungsreiche Landschaften, idyllische Badebuchten, lange Sandstrände und sehenswerte Kulturgüter.

Pauschalreisen Costa del Sol
Der zentrale Flughafen der Region ist der Flughafen Málaga, der von Deutschland aus mit einem direkten Flug in ca. drei Stunden zu erreichen ist.
Das beste Klima für Pauschalreisen Costa del Sol erfahren Sie hier;
Den Frühling in Costa del Sol verbringt man bei angenehmen Tagestemperaturen von 20°C. Das Mittelmeerklima sorgt für heiße Sommermonate. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen zwischen Juni und September liegen bei etwa 35°C. Im Landesinneren werden auch teilweise Temperaturen von 40°C erreicht. Ab Oktober nehmen die Temperaturen ab und der Regen zu, die Temperaturen liegen dann wieder bei 20°C. Auch die Wintermonate sind nicht kalt, die Temperaturen liegen zwischen 10°C-15°C.
Costa del Sol – Die Sonnenküste zählt mehr als 120 Strände, die eine Länge von 160 Kilometer aufweisen. Eine der beliebtesten Strände ist der Playa de Burriana in Nerja. Die große Auswahl an kleinen Restaurants und Strandbars machen den goldfarbenen Sandstrand populär. Bei Pauschalreisen Costa del Sol weht es jedes Jahr an der Playa Malapesquera in Benalmadena  die „blaue Flagge“, ein weltweit anerkanntes Umweltsiegel. Viele sportliche Aktivitäten wie Volleyball, Fußball und Wassersportarten werden hier angeboten. Besonders beliebt bei Familien und Paaren ist der Playa de la Carihuela in Torremolinos. Durch das klare und flache Wasser verbringt man hier ein erstklassiges Badevergnügen. Die Promenade ist sehr belebt.
An der Costa del Sol sind nicht nur Badeurlauber willkommen, sondern auch Kulturinteressierte.  Pauschalreisen Costa del Sol gibt es eine große Auswahl an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten, Sie können in der Region mit einem Mietwagen oder auch mit geplanten Touren entdeckt werden. In der Stadt Malaga bekommt man einen Einblick in die Vergangenheit Andalusiens. Auf der Ausflugsliste bei Pauschalreisen Costa del Sol sollten die Catedral de Malaga und das Casa-Museo Pablo Ruiz Picasso, das Geburtshaus des bekannten Künstlers Pablo Picasso stehen. 
Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit und meistbesuchte Attraktion der Region Andalusiens ist die Alhambra in Granada. Die Kala al hambra (arabisch: rote Burg) ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, die jährlich von zwei Millionen Menschen besucht wird. Die arabische Baukunst ist bis in unsere Zeit komplett erhalten geblieben und gilt als Höhepunkt islamischer Baukunst in Europa. Die rote Burg besteht aus einer Zitadelle (Alcazaba), den mehreren Palästen und den vorgelagerten Gärten.
Neben Bade- und Kultururlaub wird an der Costa del Sol auch eine Auswahl von Outdooraktivitäten angeboten, wie Canyoning, Wandern, Klettern, Ballonfahrten, Seilrutschen, Fahrradtouren, Ballonfahrten und vieles mehr.
An der Sonnenküste sind mit unseren Pauschalreisen Costa del Sol  unvergessliche Urlaubstage gesichert.